Rezept Bayerische Kochfleischplatte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bayerische Kochfleischplatte

Bayerische Kochfleischplatte

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20282
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4513 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce aus der Flasche !
Grillsaucen in Flaschen wollen oft nicht so recht herausfließen, und wenn, dann mit einem Blubb, der alles verspritzt. Abhilfe schaffen Trinkhalme oder rohe Makkaronis: Einfach in die Saucenflasche stecken bis zum Boden, dann gibt’s keine Saucenunfälle mehr.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
3 l Wasser
1/4 l Weisswein
2 El. Salz
500 g Suppenfleisch vom Rind
1  Suppenhuhn
8  Rindermarkknochen
1  Zwiebel
2  Lorbeerblaetter
1 Tl. Wacholderbeeren, zerdrueckt
1 Tl. Pfefferbeeren, zerdrueckt (weisse)
1  Schweinszunge
4  Stg. Lauch
4  Weisswuerste
4  Regensburger Wuerste
2 Bd. Petersilie
2 Bd. Schnittlauch
2 Bd. Meerrettich
- - Senfsorten, diverse
- - Rote Beete
- - Remouladensosse
- - Brot
Zubereitung des Kochrezept Bayerische Kochfleischplatte:

Rezept - Bayerische Kochfleischplatte
Wasser mit Wein und Salz aufkochen, Suppenfleisch, Huhn und Markknochen hinzufuegen. Aufkochen, abschaeumen. Die gehackte Zwiebel in einer Pfanne anroesten und mit den Gewuerzen zum Fleisch geben. Nach einer Stunde Kochzeit die Schweinszunge zugeben und noch weitere 1 1/2 Stunden kochen. Immer wieder Wasser nachfuellen, so dass am Schluss noch ca. 2 l Bruehe vorhanden sind. 15 Minuten vor Garzeitende das Gemuese zugeben. Das Fleisch herausnehmen, vom Knochen loesen und klein schneiden. Die Bruehe durch ein Sieb giessen, Fleisch und Wuerste in der Bruehe erhitzen und mit Kraeutern bestreuen. Auf einer Platte geschmackvoll anrichten. Meerrettich, Senf, Rote Beete, Schnittlauch, Remouladensosse und Brot dazu servieren. Zubereitungszeit: 2 1/2 Stunden ** Gepostet von Joachim Michael Meng Stichworte: Bayerisch, Deftig, Rind, Fleisch, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 15281 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?
Der Frühling ist da, der Sommer naht und mit ihm die Momente, in denen locker-leichte Stoffe mehr vom Körper zeigen, anstatt unerwünschte Pölsterchen gnädig zu verhüllen.
Thema 9995 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Wiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter TraditionWiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter Tradition
Stellen Sie sich folgende Szene in einem Wiener Kaffeehaus vor: Kleine Tischchen mit runder Marmorplatte und weißen Spitzendecken darauf, darum herum stehen zwei bis vier Thonet-Stühle, den Gast umfängt eine entspannte Atmosphäre.
Thema 5849 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |