Rezept Bayerische Kochfleischplatte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bayerische Kochfleischplatte

Bayerische Kochfleischplatte

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20282
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4309 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ochsenschwanzsuppe !
Wegen der langen Garzeit sollten Sie Ochsenschwanzsuppe unbedingt in einem Schnellkochtopf schmoren. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Metzger Ihnen nur Stücke von einem Ochsenschwanz gibt. Ansonsten sind die Garzeiten evtl. sehr unterschiedlich, wegen der unterschiedlichen Altersklassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
3 l Wasser
1/4 l Weisswein
2 El. Salz
500 g Suppenfleisch vom Rind
1  Suppenhuhn
8  Rindermarkknochen
1  Zwiebel
2  Lorbeerblaetter
1 Tl. Wacholderbeeren, zerdrueckt
1 Tl. Pfefferbeeren, zerdrueckt (weisse)
1  Schweinszunge
4  Stg. Lauch
4  Weisswuerste
4  Regensburger Wuerste
2 Bd. Petersilie
2 Bd. Schnittlauch
2 Bd. Meerrettich
- - Senfsorten, diverse
- - Rote Beete
- - Remouladensosse
- - Brot
Zubereitung des Kochrezept Bayerische Kochfleischplatte:

Rezept - Bayerische Kochfleischplatte
Wasser mit Wein und Salz aufkochen, Suppenfleisch, Huhn und Markknochen hinzufuegen. Aufkochen, abschaeumen. Die gehackte Zwiebel in einer Pfanne anroesten und mit den Gewuerzen zum Fleisch geben. Nach einer Stunde Kochzeit die Schweinszunge zugeben und noch weitere 1 1/2 Stunden kochen. Immer wieder Wasser nachfuellen, so dass am Schluss noch ca. 2 l Bruehe vorhanden sind. 15 Minuten vor Garzeitende das Gemuese zugeben. Das Fleisch herausnehmen, vom Knochen loesen und klein schneiden. Die Bruehe durch ein Sieb giessen, Fleisch und Wuerste in der Bruehe erhitzen und mit Kraeutern bestreuen. Auf einer Platte geschmackvoll anrichten. Meerrettich, Senf, Rote Beete, Schnittlauch, Remouladensosse und Brot dazu servieren. Zubereitungszeit: 2 1/2 Stunden ** Gepostet von Joachim Michael Meng Stichworte: Bayerisch, Deftig, Rind, Fleisch, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Milch - Wissenswertes über die Milch das GrundnahrungsmittelMilch - Wissenswertes über die Milch das Grundnahrungsmittel
Als Säugetiere haben wir alle die ersten Monate unseres Lebens von Milch gelebt. Zwar konnten wir nach ein paar Monaten langsam auf feste Nahrung umsteigen, doch auch im Alter ist Milch in unserem Kulturkreis aus der Nahrungskette kaum wegzudenken.
Thema 7895 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 86316 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen
Petersilie gehört in jede KräuterküchePetersilie gehört in jede Kräuterküche
Krause Petersilie ist das unkomplizierteste und vielseitigste Kraut, das auf deutschen Fensterbänken und in Kräuterrabatten gedeiht.
Thema 5095 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |