Rezept Bayerische Creme mit Beeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bayerische Creme mit Beeren

Bayerische Creme mit Beeren

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4873
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4418 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fetthaltige Plätzchen !
Sind Ihre Plätzchen sehr fetthaltig, dann können Sie sich das Einfetten des Backbleches ersparen. Aber stäuben Sie etwas Mehl darauf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Blatt weiße Gelatine
3  Eigelb
70 g Zucker
1 El. natürliches Aroma "Vanille" oder das Mark von
2  ausgekratzten Vanilleschoten
3 El. Kirschwasser
1 El. Wasser
1/4 l Schlagsahne
300 g gemischte Beeren (TK)
1 El. Bourbon-Vanillezucker
Zubereitung des Kochrezept Bayerische Creme mit Beeren:

Rezept - Bayerische Creme mit Beeren
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb, Zucker und Vanillearoma (oder das Vanillemark) in einer Schuessel mit dem Handruehrgeraet so lange aufschlagen, bis die Masse hell und dickschaumig ist. Die ausgedrueckte Gelatine mit 1 EL Kirschwasser und 1 EL Wasser in einen kleinen Topf geben und auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle 2-3 unter Ruehren aufloesen. Die Sahne steif schlagen und 4 - 5 EL davon unter die aufgeloeste Gelatine mischen. Dann vorsichtig unter die Eicreme ruehren. Die restliche geschlagene Sahne locker und gleichmaessig unterziehen. Die Creme in Portionsfoermchen oder eine Glasschuessel fuellen und mindestens 2 Std., am besten ueber Nacht, fest werden lassen. Die Beeren auftauen lassen, mit Vanillezucker und 2 EL Kirschwasser marinieren und mit der gestuerzten Creme anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 91667 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58135 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Kaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino AromaKaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino Aroma
Schon ihr Name klingt nach Poesie und verrät, dass sie für die Liebhaber des schwarzen Göttertrunks gemacht sind: Kaffee-Küsschen.
Thema 5256 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |