Rezept Bauernwähe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bauernwähe

Bauernwähe

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3919
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3252 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
70 g Sanella
100 ml Wasser
200 g Mehl
- - Salz
100 g Porree
125 g Sellerie
125 g Möhren
1  Zwiebel
1 El. Öl
250 g Schinken, gek.
250 g Tomaten
1 Bd. Petersilie
1 Bd. Schnittlauch
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer (a. d. Miihte)
- - Oregano
- - Fett für die Form
2  Eier
1/4 l Kaffeesahne (10%)
- - Salz
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Bauernwähe:

Rezept - Bauernwähe
Margarine, Wasser, Mehl und Salz mit dem Handrührgerät verknoten, 20 Min. kalt stellen, Porree, Sellerie und Möhren waschen, putzen, fein schneiden und mit 1 Tasse Salzwasser auf 3 zum Kochen bringen und 10 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 garen. Die Zwiebel würfeln, in Öl auf 3 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 andünsten, in Würfel geschnittenen gekochten Schinken zugeben, anbraten, Enthäutete, gewürfelte Tomaten, zerkleinerte Petersilie und Schnittlauch unterheben, noch ein wenig mitdünsten, dann mit zerdrückter Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und Oregano würzen, abschmecken und abkühlen lassen. Den Pastetenteig ausrollen, eine gerettete Pie-Form damit auslegen und vorbacken. Schaltung: 170 - 190 , 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180 , Umluftbackofen ca. 18 Minuten Die Gemüse- und Schinkenmischung darauffüllen, Eier mit Kaffeesahne und Gewürzen verquirlen, abschmecken, über die Füllung gießen und noch einmal 20 - 30 Min. backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Safran das Edel GewürzSafran das Edel Gewürz
„Safran macht den Kuchen gel“, heißt es in einem alten Kinderlied. Mit Safran Gewürz wurden aber auch die leuchtenden Gelbtöne in mittelalterlichen Büchern erreicht, Safran färbte Seidengewänder und Lebensmittel.
Thema 20819 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 10167 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Pfirsich - Obst mit Mineralien und VitaminePfirsich - Obst mit Mineralien und Vitamine
Ihr besonderer Charme ist auch ihr Verhängnis: Die samtige, mit feinsten Härchen besetzte Haut der Pfirsiche verführt zum Fühlen und Streicheln.
Thema 14347 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |