Rezept Bauernfruehstueck (mit Katenschinken)

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bauernfruehstueck (mit Katenschinken)

Bauernfruehstueck (mit Katenschinken)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18113
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11288 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten haben weniger Kalorien !
Tomatensaft hat nicht nur weniger Kalorien als Apfel- oder Orangensaft, er zügelt auch noch zusätzlich Ihren Appetit. Trinken Sie ihn also vor dem Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
500 g Pellkartoffeln
1  Zwiebel
80 g Katenschinken dicke Scheibe(n)
40 g Butterschmalz
- - Salz
- - Pfeffer; frisch gemahlen
4  Eier
4 El. Milch
1  Bd. Schnittlauch
2  Gewuerzgurken
Zubereitung des Kochrezept Bauernfruehstueck (mit Katenschinken):

Rezept - Bauernfruehstueck (mit Katenschinken)
Die heissen Kartoffeln pellen, abkuehlen lassen und in Scheiben schneiden. Schinken wuerfeln. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Alle Zutaten in Portionen aufteilen und nun jede Portion getrennt zubereiten. Butterschmalzanteil in einer Pfanne erhitzen und die Portion von Kartoffelscheiben darin unter Wenden braun werden lassen. Eine Portion Zwiebelringe zu den gebraeunten Kartoffeln geben und glasig braten. Salzen und pfeffern. Eier und Milch, sowie Salz und Pfeffer verquirlen. Schinken unter die Kartoffeln heben, Eiermilch zugiessen. Kartoffeln mit einem Bratenwender abheben und mit Schwung wenden. Das Gericht ist fertig, wenn die Eiermilch gestockt ist. Bauernfruehstueck warm stellen. Nun die restlichen Portionen genauso zubereiten. Jede Portion mit Schnittlauch und Gurke garnieren. Pro Portion ca. 730 kcal/3051 kJ. * Quelle: Nach ARD/ZDF 16.07.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Kartoffel, Ei, Schinken, Gurke, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 7745 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 7711 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 7856 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |