Rezept Bauern Brot mit Schinken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bauern-Brot mit Schinken

Bauern-Brot mit Schinken

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5381
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5207 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überreife Bananen !
Zerdrücken Sie überreife Bananen zu einem Brei und geben etwas Zitronensaft dazu. Frieren sie den Bananenbrei ein. Sie können ihn später gut für Nachspeisen oder Speiseeis verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Dos. Dr. Oetker Backmischung Bauernbrot
1 Dos. Trockenbackhefe (liegt der Backmischung bei)
300 ml Heißes Wasser
175 g Edamer, gestiftet
200 g Kochschinken
100 g Halbierte, entkernte, blaue Weintrauben
100 g Rohe Schinkenscheiben
- - Babsi
Zubereitung des Kochrezept Bauern-Brot mit Schinken:

Rezept - Bauern-Brot mit Schinken
Brotteig: Backmischung nach Packungsanleitung mit Hefe und Wasser zubereiten und gehen lassen. Gegangenen Teig mit Hilfe einer Teigkarte aus der Schuessel nehmen, auf bemehlter Arbeitsflaeche nochmals kurz durchkneten und zu einem Rechteck von 30x40 cm ausrollen. 1/3 des Kaeses aufstreuen, dabei am Rand 2 cm frei lassen. Kochschinken ueber den Kaese legen, mit Weintrauben und der Haelfte des restlichen Kaeses bestreuen. Rohen Schinken auf den Kaese legen und mit dem uebrigem Kaese bestreuen. Teigraender der kuerzeren Seite auf die Fuellung schlagen, Teig von der laengeren Seite her aufrollen und an den Enden gut zusammendruecken. Brot auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, Oberflaeche acht mal 3 cm tief schraeg einschneiden. Brot mit einem Tuch abdecken und nochmals an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis es sich sichtbar vergroessert hat. Ober/Unterhitze: Vorheizen auf 240Gradc. Backen bei etwa 200Gradc (unterste Einschubleiste). Heissluft: Vorheizen auf 230Grad C. Backen bei etwa 180Gradc. Gas: Vorheizen auf Stufe 6. Backen auf Stufe 3. Backzeit : Etwa 45 Minuten. Das Brot nach dem Backen sofort vom Backblech nehmen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Kaltes Brot schneiden und nach Wunsch kurz im Backofen erwaermen. Tip: Brot vor dem Schneiden immer gut abkuehlen lassen. Evtl. mit Elektromesser schneiden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Analogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem KäseAnalogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem Käse
Wir als Verbraucher haben ja immer die schlechteren Karten. Trickserei, soweit das Auge blickt. Die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie macht es sich einfach und gaukelt uns ein reines Bild von echten Nahrungsmitteln vor. Ihr neuester Streich ist der Analogkäse.
Thema 5047 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Westerwälder Spezialitäten - Rindersteak und ApfelpfannküchleinWesterwälder Spezialitäten - Rindersteak und Apfelpfannküchlein
Dem Westerwald wird einiges nachgesagt, was zu Spötteleien anregt. Dass die Bewohner sehr stur seien – so stur wie das Erz und der Basalt, die hier lange Jahre gefördert wurden.
Thema 7076 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 6009 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |