Rezept Battuto Di Verdure Frühlingssauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Battuto Di Verdure - Frühlingssauce

Battuto Di Verdure - Frühlingssauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5212
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5368 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: klares Speiseöl !
Geben sie eine Prise Salz an Ihr Speiseöl. Es bleibt dann klar und wird nicht dickflüssig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 El. Butter
120 ml Olivenöl extra
1 klein. Zucchino; gewürfelt
1  Möhre; gewürfelt
4  Spargelstangen; gewürfelt
1  Handvoll zarte grüne Bohnen; 5 Minuten blanchiert und in k
- - Stücke geschnitten
75 g Sehr feine Erbsen; ausgepalt
1  groß. Tomate; sehr reif enthäutet, Samen entfernt
- - und gewürfelt
1 El. Glatte Petersilie; gehackt
- - Salz
- - Ilka Spiess Lorenza's Pasta
Zubereitung des Kochrezept Battuto Di Verdure - Frühlingssauce:

Rezept - Battuto Di Verdure - Frühlingssauce
Diese Sauce hat sich aus dem italienischen soffritto entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus feingehacktem Gemuese wie Moehren, Zwiebeln und Sellerie und dazu Petersilie, die je nach Region in Olivenoel, Butter oder beidem gebraten wird. Soffritto ist die Grundlage vieler italienischer Saucen. In dieser Variante als Pastasauce koennen die Gemuesesorten beliebig abgewandelt werden. Die Fruehlingssauce, wie sie ausserhalb Italiens heisst, passt gut zu kurzen Nudeln wie Farfalle, Conchiglie, Penne oder Rigatoni, schmeckt aber auch vorzueglich mit Bandnudeln. Nach Landessitte wird kein Kaese daruebergestreut. Die Butter mit der Haelfte des Oels in einer grossen Pfanne bei niedriger Temperatur zerlassen. Das gesamte Gemuese ausser der Tomate darin unter haeufigem Ruehren etwa 5 Minuten duensten. Die frisch gekochte und gut abgetropfte Pasta mit der Tomate und der Petersilie hinzufuegen und alles zusammen weitere 2 Minuten garen. Das restliche Oel gruendlich untermischen. Die Sauce mit Salz abschmecken und sehr heiss servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36453 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Obst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den GenussObst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den Genuss
Jeder grillt. Egal an welchem Garten oder Balkon man vorbeikommt. Und fast überall Würstchen, Chickenwings, Steaks, Kartoffeln, hier und da etwas Gemüse... Zeit für eine Revolution! Grillen Sie mal Obst.
Thema 11454 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13506 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |