Rezept Bassumer Makronen Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bassumer Makronen-Kuchen

Bassumer Makronen-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18111
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5643 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: die richtige Temperatur für das Fett !
Halten sie einen trockenen Holzlöffelstiel in das Fett. Schäumen rundherum kleine Bläschen auf, dann hat das Fett die richtige Temperatur. Der Braten kann hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Eigelb
100 g Margarine oder Butter
100 g Zucker
100 g Mehl
1 Tl. Backpulver (gestrichen)
- - evtl. Aroma (Rum oder
- - Vanille oder Bittermandel)
4  Eiweiss
125 g Zucker
125 g gemahlene Mandeln oder
- - Haselnuesse
Zubereitung des Kochrezept Bassumer Makronen-Kuchen:

Rezept - Bassumer Makronen-Kuchen
Das Rezept ist ganz einfach, auch wenn es sich zuerst nicht so liest. Man nehme zwei Ruehrschuesseln. Die Eier werden getrennt, in eine Schuessel kommen die Eiweisse, in die andere die Eigelbe. Zuerst wird das Eiweiss steif geschlagen, dann nach und nach 125 g Zucker dazugegeben. Wenn die Masse steif ist, werden die Mandeln oder Haselnuesse vorsichtig untergehoben, bis alles gut vermengt ist. Schuessel nun stehen lassen. In der anderen Schuessel werden die Eigelbe mit 100 g Zucker, 100 g Margarine (Butter) schaumig geruehrt. Dann evtl. das Aroma zufuegen. Anschliessend nach und nach das mit Backpulver vermischte Mehl unterruehren. Den Teig aus dieser Schuessel nun in eine Form (ca. 24-26 cm) streichen, schoen glatt. Anschliessend die Makronenmasse aus der anderen Schuessel darueber geben. Und ab in den Backofen. Bei 175 Grad braucht der Kuchen 45 min. Tip: Ich ruehre zuerst die Makronenschicht an, weil ich dann mit den Ruehrquirlen weiterarbeiten kann, um den Teig anzuruehren, ohne sie zwischendurch zu waschen. Die Backform lege ich einfach mit einem Stueck Butterbrotpapier aus - das teure Backtrennpapier muss hier nicht sein. Aber nur die Form ausbroeseln reicht nicht. Nach dem Backen wird der Kuchen mit der Makronenschicht nach unten gelegt und die Teigschicht mit Kuvertuere ueberzogen. Mmmmmhhhh. ** Gepostet von Gundi Raiff Stichworte: Backen, Kuchen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9636 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7375 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?
Schon immer wurde bestimmten Lebensmitteln eine positive Wirkung auf das Liebesleben nachgesagt. Die Namenspatronin dieser Aphrodisiaka ist die griechische Göttin der Liebe, Aphrodite. Doch wirken Aphrodisiaka wirklich? Und wenn ja, wie wirken sie?
Thema 95036 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |