Rezept Basler Mehlsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Basler Mehlsuppe

Basler Mehlsuppe

Kategorie - Suppen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26047
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5377 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zesten !
Hauchdünne Streifen aus der Schale von Zitrusfrüchten, z.b. Limone, Zitrone usw.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 El. Mehl
60 g Butter
1 je Zwiebeln in Streifen
1 l Fleischbrühe
100 g Käse, gerieben
1 dl Rotwein
Zubereitung des Kochrezept Basler Mehlsuppe:

Rezept - Basler Mehlsuppe
Salz Pfeffer MMMMM--------------------------- Quelle:--------------------------- Betty Bossy Schweizer Spezialitäten erfasst von Hans Schlaepfer Das Mehl in einer Bratpfanne bei guter Hitze unter ständigem Rühren, haselnussbraun rösten und abkühlen. In einem Topf den Butter schmelzen, die Zwiebeln beifügen und glasig werden lassen. Das Mehl unterrühren und gut vermischen. Die Fleischbrühe beifügen und alles gut verrühren. Würzen mit Salz und Pfeffer etc. nach Belieben. Mindestens 20 Minuten köcherln. JEDOCH: die Mehlsuppe wird je besser, je länger man sie kocht!!! (2-3 Stunden; Achtung Anbrenngefahr. Event. muss Flüssigkeit nachgegeben werden.) Vor dem Servieren, den Rotwein zugeben und nachmals abschmecken. In vorgewärmten Tellern verteilen und den Käse nach Belieben darüberstreuen, oder separat servieren. Tipps: Das Mehl lässt sich gut am Vortag rösten!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?
Reis badet gerne in köstlichen Soßen, kommt mit scharfer Küche ebenso gut klar wie mit süßen Früchten, lässt sich in Milch, Brühe und Wasser kochen, birgt Energie und verzichtet dafür auf Fett und Eiweiß.
Thema 16594 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Brotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten KücheBrotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten Küche
Eine deftige Brotzeit mit bayerischem Charme gilt selbst unter Feinschmeckern als anerkannt köstliche Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit Stil und ist nicht zwingend an einen sommerlichen Biergartenbesuch gebunden.
Thema 24886 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Die Ernährungspyramide - Grundstein für unsere ErnährungDie Ernährungspyramide - Grundstein für unsere Ernährung
Die Ernährungspyramide gilt als anerkanntes Modell für eine gesunde, ausgewogene Lebensweise. Wer sich nach ihr richtet, vermeidet die typischen Fett-Zuckerfallen, die nicht nur die Kilos in die Höhe schnellen lassen, sondern auch schlapp und müde machen.
Thema 12821 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |