Rezept Basler Faschtewaije (Basler Fastenwaehe)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Basler Faschtewaije (Basler Fastenwaehe)

Basler Faschtewaije (Basler Fastenwaehe)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14227
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5178 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit !
Entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 18 Portionen / Stück
500 g Mehl
15 g Hefe
1 El. Zucker
250 ml Milch
100 g Butter
1 Tl. Salz
1  Eigelb
1 Tl. Wasser
- - Kuemmel
Zubereitung des Kochrezept Basler Faschtewaije (Basler Fastenwaehe):

Rezept - Basler Faschtewaije (Basler Fastenwaehe)
Hefe mit Zucker verruehren. Milch erwaermen, Butter darin schmelzen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Kneten, bis er sich von Arbeitsflaeche und Haenden loest und beim Durchschneiden kleine Blaeschen aufweist. An einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen. In Stuecke aufteilen, diese oval auswallen, ca. 15 cm lang. Vier, sich gegenueberliegende ca. 5 cm lange Quereinschnitte anbringen. Auf ein befettetes Blech legen und nochmals um das Doppelte aufgehen lassen (1/2 bis 1 Stunde). Ofen auf 200 GradC vorheizen. Die Fastenwaehe mit Eigelb-Wasser bepinseln, mit Kuemmel bestreuen und 15 bis 20 Minuten goldbraun backen. * Quelle: Nach: Coopzeitung 8/1995 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sat, 25 Feb 1995 Stichworte: Backen, Pikant, Fastnacht, Schweiz, P18

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sushi die Wurzeln einer Yuppie-NahrungSushi die Wurzeln einer Yuppie-Nahrung
Heutzutage hat wohl jeder wenigstens einmal bereits von diesen Restaurants gehört, in denen man rohen Fisch (Sushi) isst.
Thema 7733 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 10162 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 8101 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |