Rezept Basisrezept fuer Roti 1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Basisrezept fuer Roti 1

Basisrezept fuer Roti 1

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28004
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7772 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Eine Prise Salz, damit es süßer schmeckt !
Wenn der Eigengeschmack noch verstärkt werden soll, dann geben Sie an süße Speisen eine Prise Salz. An salzige Gerichte geben Sie eine Prise Zucker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1 Tl. Backpulver
2 El. geklarte Butter oder Oel
1 Prise Salz
Zubereitung des Kochrezept Basisrezept fuer Roti 1:

Rezept - Basisrezept fuer Roti 1
Mehl, Backpulver und Salz in eine Schuessel sieben. Das Wasser langsam dazu geben und alles gut verkneten bis ein glatter Teig entsteht. Wenn noetig, noch Wasser dazu geben. 5 Min. durchkneten. Eine Kugel formen und diese in die Schuessel legen. Abgedeckt eine gute Stunde ruhen lassen. Danach den Teig nochmals gut durchkneten. Kleine Kugeln von der Groesse eines Eies formen und diese auf einer mit Mehl bestaeubten Arbeitsflaeche ausrollen zu duennen, runden Teiglappen, die so gross sein muessen, dass sie in eine Bratpfanne passen. Die Teiglappen an beiden Seiten mit Butter oder Oel einpinseln. Eine Bratpfanne mit dickem Boden ordentlich heiss werden lassen. Die Teiglappen an beiden Seiten ca. 2 Min. backen bis sie hellbraun geworden sind und dunkele Blasen formen. Bis zur Mahlzeit warmhalten (zB.im Ofen auf ca. 100°C). Zu Gemuese- und Fleischgerichten servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Diät und Abnehmen - Sind Diäten Figur-Killer ?Diät und Abnehmen - Sind Diäten Figur-Killer ?
Der Markt mit den Diäten boomt sein vielen Jahren ungebrochen. Egal ob im Bereich der Bücher, der Zeitschriften, der Gruppenveranstaltungen oder der Diätprodukte in allen Variationen.
Thema 5232 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6576 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15011 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |