Rezept Basilikumsalat mit pochiertem Ei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Basilikumsalat mit pochiertem Ei

Basilikumsalat mit pochiertem Ei

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21871
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2755 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1 gross. Rote Paprikaschote
3 El. Olivenöl
2 El. Traubenkernöl
3 El. Weißweinessig
3 El. Geflügelfond; Glas
- - Salz
- - Pfeffer; a.d. Mühle
1  Kopfsalat
1  Römersalat
1 gross. Bund Basilikum
4 El. Öl
2 El. Weißweinessig
- - Salz
- - Salz
150 ml Weißweinessig
2 Tl. Öl
4  Frische, gekühlte Eier
1  Kressebeet
Zubereitung des Kochrezept Basilikumsalat mit pochiertem Ei:

Rezept - Basilikumsalat mit pochiertem Ei
1. Für die Paprika-Vinaigrette die Paprikaschoten vierteln, putzen und mit der Wölbung nach oben auf ein Backblech legen. Auf der zweiten Einschubleiste von oben 5-6 Minuten grillen, dann mit einem nassen Tuch abdecken und häuten. Aus beiden Ölsorten, Essig, Fond, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren. Die Paprikaschoten sehr fein würfeln und untermischen. 2. Für den Salat Kopf- und Römersalat putzen, waschen, trockenschleudern und zerzupfen. Das Basilikum von den Stielen zupfen. Kleine Blätter ganz lassen, große Blätter teilen, beides mit en Blattsalaten mischen. Öl mit Essig und Salz in einer Schüssel verrühren. 3. Für die Eier in einem kleinen Topf 1 Liter Wasser mit 1/2 El Salz und Essig aufkochen. Daneben einen breiteren Topf mit warmem Wasser bereithalten. Eine Suppenkelle dünn mit Öl auspinseln, ein aufgeschlagenes Ei hineingeben. Das Ei langsam am Rande des kleinen Topfs in das leise kochende Essigwasser gleiten lassen, dabei mit der Kelle das Eiweiß über das Eigelb stülpen. 4. Den Topf sofort von der Herdplatte nehmen. Das Ei 2 Minuten von der Unterseite fest werden lassen, dabei eventuell das Essigwasser kurz wieder erhitzen. Umdrehen und zwei Minuten von der anderen Seite pochieren, dann mit der Schaumkelle in den breiten Topf geben und warm halten. 5. Das Essigwasser wieder aufkochen. Die Kelle säubern, mit Öl auspinseln und die anderen Eier pochieren. 6. Den Basilikumsalat in der Vinaigrette wenden und anrichten. je ein Ei in die Mitte setzen, mit Paprika-Vinaigrette beträufeln und pfeffern. Mit Kresse bestreut servieren. :Pro Person ca. : 254 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschenFingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschen
Zwar können Fingerfood und Partyhäppchen durchaus ausgefallen und raffiniert sein, aber hier soll einmal Fingerfood der etwas anderen Art vorgestellt werden.
Thema 108883 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16354 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Quesos Espanoles - Käse aus SpanienQuesos Espanoles - Käse aus Spanien
Vergleicht man Spanien mit Frankreich oder Deutschland, so sticht es nicht gerade als berühmte Käsenation hervor.
Thema 4599 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |