Rezept BASILIKUMPASTE (PESTO GENOVESE)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept BASILIKUMPASTE (PESTO GENOVESE)

BASILIKUMPASTE (PESTO GENOVESE)

Kategorie - Milchprodukte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28252
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5568 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Leckere Möhren !
Gekochte Möhren schmecken besser, wenn man zum Kochwasser etwas Apfelsaft gibt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Bd. Basilkum, frisch
4  Knoblauchzehen
80 g Pinienkerne
5 El. Pecorinokäse, frisch gerieben 5 EL Olivenöl, kaltgepresst
- - Salz
- - Pfeffer, weiss, frisch gemahlen
- - Barbara Langer
Zubereitung des Kochrezept BASILIKUMPASTE (PESTO GENOVESE):

Rezept - BASILIKUMPASTE (PESTO GENOVESE)
Das Baslikum waschen, trockenschleudern, entstielen und feinhacken. Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne kurz rösten, dann feinmahlen. Alle diese Zutaten zusammen mit dem Pecorino im Mörser fein zerstossen oder unter Zugabe von etwas Olivenöl im Mixer fein pürieren. Dann nach und nach so viel Olivenöl dazugeben, bis ein glatte streichfähige Paste entsteht. Den Pesto mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Etwa 12 Stunden zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen, damit sich das Aroma voll entfalten kann. Verschlossen, kühl und dunkel aufbewahrt ist die Paste einige Wochen haltbar. Passt gut zu: frischem Weissbrot. Köstlich auch zu Nudelgerichten oder als Pizzabelag. .q Aus dem Buch: "Brotaufstriche, pikant und köstlich - selbst gemacht" von Adelheid Beyreder, Gräfe und Unzer Verlag

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20849 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Kaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum ErfrischenKaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum Erfrischen
Wenn die ersten heißen, schwülen Tage im Anmarsch sind, nimmt die Lust auf langes Stehen vor dampfenden Kochtöpfen ebenso ab wie der Appetit auf schwere, gebratene Hausmanns-Gerichte. Wie wär’s da mit einer Kaltschale?
Thema 9289 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?
Am Anfang jeder Party steht eine Idee. Oder zumindest ein Grund, wobei der nicht immer vorhanden sein muss, um mit Freunden eine Party zu feiern. Manchmal ist der Gedanke allein Grund genug.
Thema 22191 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |