Rezept Basilikum Kaese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Basilikum-Kaese

Basilikum-Kaese

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25254
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2560 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln sind Gesund und Nahrhaft !
Die tollen Knollen enthalten hochwertiges Eiweiß, Kalium, Magnesium, Vitamin C und B-Vitamine, wenig Natrium und kaum Fett. Wer seine Kartoffeln schält, muss Verlust an Mineralstoffen und Spurenelementen hinnehmen, denn die Schale schützt die in der Kartoffel sitzenden wertvollen Stoffe. In 100 g Kartoffeln stecken 284 KJ / 68 kcal.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2 Bd. Basilikum
75 g Pinienkerne
200 g Schafskaese, mild
150 g Butter
125 g Parmesan, frisch gerieben
1/8 l Schlagsahne
Zubereitung des Kochrezept Basilikum-Kaese:

Rezept - Basilikum-Kaese
Das Basilikum abspuelen. Einen kleinen Zweig zum Verzieren zuruecklegen. Die restlichen Blaetter von den Stielen zupfen und grob hacken. 2/3 der Pinienkerne unter Ruehren in einer Pfanne ohne Fett roesten, bis sie goldgelb sind. Die restlichen Pinienkerne durch die Mandelmuehle geben. Den Schafskaese durch ein Sieb streichen und mit der Butter, dem Parmesan und der Sahne zu eine cremigen Masse verruehren. Das gehackte Basilikum und die gemahlenen Pinienkerne untermischen. Eine Form aus Metall oder Porzellan - Fssungsvermoegen 1/2 l - mit kaltem Wasser ausspuelen und die Kaesecreme hineingeben, glattstreichen. 3-4 Stunden in den Kuehlschrank stellen und dann auf eine Platte stuerzen. Mit den geroesteten Pinienkernen bestreuen und mit dem Basilikumzweig verzieren. Dazu passen Tomaten und Baguette oder Fladenbrot.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 13274 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 5818 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 15319 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |