Rezept Basilikum Gnocchi mit Tomatenconfit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Basilikum-Gnocchi mit Tomatenconfit

Basilikum-Gnocchi mit Tomatenconfit

Kategorie - Knoedel, Gemuese, Kraeuter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28711
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4959 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frische Eier !
Kaufen Sie abwechselnd pro Woche einmal braune, einmal weiße Eier, dann wissen Sie immer, welche die frischeren und welche die älteren Eier sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Kartoffeln, mehlig
1  Handvoll Basilikumblaetter gehackt (I)
1 El. Olivenoel
2  Eier
10 El. Mehl
- - Salz
- - Pfeffer; frisch gemahlen
- - Muskatnuss; gerieben
5 El. Parmesan; frisch gerieben
4  Basilikumblaetter (II) zum Garnieren
4  Tomaten gehaeutet und gewuerfelt
1  Schalotte; fein gehackt
1  Knoblauchzehe; fein gehackt
2 El. Tomatenkonzentrat
2 El. Olivenoel
- - Oregano, frisch
- - Thymian
- - Majoran
Zubereitung des Kochrezept Basilikum-Gnocchi mit Tomatenconfit:

Rezept - Basilikum-Gnocchi mit Tomatenconfit
Kartoffeln in der Schale kochen, schaelen, durchs Passiergeraet treiben, Leicht auskuehlen lassen. Basilikum (I) mit Olivenoel vermengen. Zusammen mit Eiern unters Kartoffelpueree mischen. Mehl untermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Gnocchi formen, in kochendem Salzwasser pochieren. Sobald die Gnocchi obenauf schwimmen, herausnehmen, abtropfen lassen. Schalotte, Knoblauch, Tomatenkonzentrat kurz in Olivenoel anduensten, Kraeuter und Tomatenwuerfel beigeben, aufkochen und kurz ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomatenconfit auf die Teller geben, Gnocchi darauf anrichten mit geriebenem Parmesan bestreuen und mit Basilikum (II) garnieren. Quelle: Frank Buchholz in : WAZ 28.10.2000 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 2815 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Kräutertee - Eine gesunde AbwechslungKräutertee - Eine gesunde Abwechslung
Kräutertees werden oft mit schlecht schmeckenden Tees, die heilsam sind, in Verbindung gebracht. In Wahrheit befinden sich unter den Kräutertees für jeden Geschmack leckere Mischungen mit wohltuender Wirkung.
Thema 6735 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 17888 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |