Rezept Barbecuesauce mit Kirschen und Ancho Chiles

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Barbecuesauce mit Kirschen und Ancho-Chiles

Barbecuesauce mit Kirschen und Ancho-Chiles

Kategorie - Aufbau, Grillen, Sauce Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27088
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7401 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: reife Birnen !
Sind die Birnen noch nicht reif, so helfen Sie doch einfach ein bisschen nach. Legen Sie die Birnen mit einem reifen Apfel zusammen in eine braune Obsttüte. Die verschlossene Tüte stechen Sie an einigen Stellen ein. Der Reifeprozess der Birnen wird durch Ethylengas angeregt, welches der reife Apfel entwickelt. Der Trick mit dem reifen Apfel ist auch für Tomaten und Pfirsiche anwendbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 1/4 Tas. Apfelessig
3/4 Tas. Ketchup
3/4 Tas. Zwiebeln; gehackt
3/4 Tas. getrocknete Sauerkirschen
1/3 Tas. brauner Zucker
1/4 Tas. Wasser
3 El. Melasse, hell; oder Sirup
30 g getrocknete Ancho-Chiles enstielt, entkernt
2  Knoblauchzehen
1 Tl. Koriander, gemahlen
1 Prise Nelkenpulver
Zubereitung des Kochrezept Barbecuesauce mit Kirschen und Ancho-Chiles:

Rezept - Barbecuesauce mit Kirschen und Ancho-Chiles
ZUBEREITUNG: Alle Zutaten in einem mittleren Topf verruehren; zum Kochen bringen. Auf mittlerer Hitze koecheln, bis Kirschen und Chilis weich sind, ca. 20 Minuten. Portionsweise im Mixer puerieren, wieder in den Topf geben. Einkochen, bis noch ca. 750 ml uebrig sind und die Sauce andickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. [Kann bis zu drei Tage im Voraus zubereitet werden; in einem gut verschlossenen Gefaess in den Kuehlschrank stellen]. VERWENDUNG: Huehnerteile (z.B. Wings) salzen, pfeffern, auf dem Grill knapp gar grillen, dann mit der Sauce bepinseln, unter Wenden und regelmaessigem Bepinseln noch einige Minuten weitergrillen, mit restlicher Sauce servieren. Reicht fuer ca. 3 Pfund Haehnchenfluegel. :Fingerprint: 21363763,1011089446,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittel und deren LagerungLebensmittel und deren Lagerung
Die Vielfalt an guten Lebensmitteln war nie größer als heute. Was aber nutzt es, wenn uns die Nahrung durch unsachgemäße Lagerung schnell verdirbt. Wie sollte man Lebensmittel richtig lagern, damit sie möglichst lange frisch bleiben?
Thema 4307 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Dickmacher: Heißhunger um MitternachtDickmacher: Heißhunger um Mitternacht
Was in den Büchern für Jugendliche so toll klang, die Mitternachtsparty mit Freundinnen und Freunden im Internat, kann sich im häuslichen Alltag zum Dickmacher Nr. 1 entwickeln: nächtliche Ess-Attacken.
Thema 4525 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 20162 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |