Rezept Barbecuesauce mit Kirschen und Ancho Chiles

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Barbecuesauce mit Kirschen und Ancho-Chiles

Barbecuesauce mit Kirschen und Ancho-Chiles

Kategorie - Aufbau, Grillen, Sauce Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27088
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7240 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würzen ohne Salz !
Besonders wenn man unter hohem Blutdruck leidet, sollte man mit Salz sehr sparsam umgehen. Mischen Sie sich selber eine salzlose Kräutermischung. Nehmen Sie jeweils 2,5 Teelöffel Paprika-, Knoblauch- und Senfpulver, 5 Teelöffel Zwiebelpulver und 0,5 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer. Geben Sie die Mischung in einen Streuer, und Sie haben Ihre Würze immer zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 1/4 Tas. Apfelessig
3/4 Tas. Ketchup
3/4 Tas. Zwiebeln; gehackt
3/4 Tas. getrocknete Sauerkirschen
1/3 Tas. brauner Zucker
1/4 Tas. Wasser
3 El. Melasse, hell; oder Sirup
30 g getrocknete Ancho-Chiles enstielt, entkernt
2  Knoblauchzehen
1 Tl. Koriander, gemahlen
1 Prise Nelkenpulver
Zubereitung des Kochrezept Barbecuesauce mit Kirschen und Ancho-Chiles:

Rezept - Barbecuesauce mit Kirschen und Ancho-Chiles
ZUBEREITUNG: Alle Zutaten in einem mittleren Topf verruehren; zum Kochen bringen. Auf mittlerer Hitze koecheln, bis Kirschen und Chilis weich sind, ca. 20 Minuten. Portionsweise im Mixer puerieren, wieder in den Topf geben. Einkochen, bis noch ca. 750 ml uebrig sind und die Sauce andickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. [Kann bis zu drei Tage im Voraus zubereitet werden; in einem gut verschlossenen Gefaess in den Kuehlschrank stellen]. VERWENDUNG: Huehnerteile (z.B. Wings) salzen, pfeffern, auf dem Grill knapp gar grillen, dann mit der Sauce bepinseln, unter Wenden und regelmaessigem Bepinseln noch einige Minuten weitergrillen, mit restlicher Sauce servieren. Reicht fuer ca. 3 Pfund Haehnchenfluegel. :Fingerprint: 21363763,1011089446,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7729 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Der Hecht im Karpfenteich oder auf dem TellerDer Hecht im Karpfenteich oder auf dem Teller
Der europäische Hecht (Esox lucius) ist ein Süßwasserfisch, der aber auch in brackigen Gewässern überleben kann.
Thema 4994 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Heidelbeeren - Eine Frucht mit GesundheitsbonusHeidelbeeren - Eine Frucht mit Gesundheitsbonus
Heidelbeeren können eine pflichtbewusste Hausfrau durchaus an den Rande des Wahnsinns bringen – nämlich dann, wenn sie nicht im Mund landen, sondern auf der reinweißen Bluse oder dem frisch gewaschenen T-Shirt.
Thema 5087 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |