Rezept Bandnudeln mit Lachs und Kaviar Fettuccine al salmone e caviale

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bandnudeln mit Lachs und Kaviar Fettuccine al salmone e caviale

Bandnudeln mit Lachs und Kaviar Fettuccine al salmone e caviale

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6281
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8595 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zur richtigen Zeit salzen !
Hähnchen dürfen Sie vor dem Grillen salzen. Koteletts, Steaks o.ä. dagegen erst nach dem Grillen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g frischer Lachs
- - (in Scheiben oder am Stueck)
300 g gruene Bandnudeln (trocken gewogen)
150 g gekuehlte Butter
100 g Schalotten
100 g Porree
100 g Forellenkaviar
1 Bd. Dill
- - ein paar Petersilienstiele
1/2  geschaelte Zitrone in duennen Scheiben
1/4 l Schlagsahne
- - Oel (Olivenoel)
- - Salz
2 cl trockener Wermut
1 Tl. Korianderkoerner
Zubereitung des Kochrezept Bandnudeln mit Lachs und Kaviar Fettuccine al salmone e caviale:

Rezept - Bandnudeln mit Lachs und Kaviar Fettuccine al salmone e caviale
Koriander grob zerstossen, Porree putzen und waschen, sowie mit der Petersilie grob zerkleinern. 1/2 l Wasser mit mit den so vorbereiteten Zutaten, dem Dill, Salz und den Zitronenscheiben 5 min. kochen. Dann den Lachs hinzugeben und ca. 8 min. (bei 2 Scheiben - Am Stueck brauchts was laenger) sieden lassen. 2 l gesalzenem Wasser mit etwas Oel aufkochen lassen und die Nudeln darin je nach Anweisung (ca. 7 min.) bissfest kochen lassen. Den Lachs aus dem Sud nehmen und warm halten (2 Teller uebereinander - Alufolie). Den Sud durch ein Sieb geben. Die Schalotten pellen und sehr fein wuerfeln. Die Schalotten in ca. 30 g Butter anduensten und dann den gesiebten Sud und die Sahne dazugeben. Das Ganze ca. 6 min. einkochen lassen (ca. die Haelfte). Den Lachs ohne Haut und Graeten in grobe Stuecke zerpfluecken. Den Kaviar unter Wasser abspuelen und abtropfen lassen. Die restliche Butter in kleinen Floeckchen unter die Sauce ruehren und mit Wermut abschmecken. Die Nudeln in ein Sieb geben und abtropfen lassen und dann mit etwas kaltgepressten Olivenoel betraeufeln. Die Nudeln auf einen Teller anrichten sowie den Lachs und den Kaviar darauf verteilen. Die Sauce ueber die Nudeln geben und sofort servieren. Anstatt Forellenkaviar geht auch deutscher Kaviar, aber unter fliessend Wasser etwas besser abspuelen. Variation: 200 g Krabben oder Tiefseescrimps Die aufgetauten Krabben etwas in Olivenoel anduensten und ebenfalls auf den Nudeln verteilen. Dazu passt ein trockener Weisswein oder ein Rose. Geht eigentlich alles recht schnell. Nur die Nudeln duerfen nicht matschig werden. Nun die Kalorienzahl: 1123kcal / 4699 kJ pro Portion - leider; Stichworte: News, Fisch, Fischgerichte, Nudeln, Lachs, Kaviar, Krabben, Scrimps, Bandnudeln, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Biogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweitBiogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweit
In den ersten warmen Frühlingsnächten rücken sie an: die Schnecken. Schleimspuren und Fraßstellen zeugen am Tag danach von ihrer heimlichen Fressorgie. Doch man sollte trotz drohender Invasion nicht gleich zur chemischen Keule greifen.
Thema 7950 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 147405 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Tartes - Genuss aus LothringenTartes - Genuss aus Lothringen
Eine französische Spezialität, die ursprünglich aus der Region Lothringens stammt, ist die Tarte. Dieser Kuchen, dessen Grundlage ein einfacher Mürbeteig bildet, kann sowohl herzhaft als auch süß belegt werden.
Thema 4600 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |