Rezept Bandnudeln mit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bandnudeln mit

Bandnudeln mit

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 904
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2849 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nichts Heißes in den Kühlschrank !
Bringen Sie alle Speisen auf Zimmertemperatur, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Ansonsten vereist Ihr Verdampfer viel zu schnell, und der Stromverbrauch wird unnötig erhöht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
30 g getrocknete Steinpilze
1  mittelgroße Zwiebel
1  Knoblauchzehe
20 g Butter
2  B. Schlagsahne (à 250~g)
- - Salz
- - Pfeffer 2 Tl Zitronensaft
1/2 Bd. glatte Petersilie
1 El. Öl
375 g breite Bandnudeln
Zubereitung des Kochrezept Bandnudeln mit:

Rezept - Bandnudeln mit
1. Steinpilze abspülen. In 1/4 l lauwarmem Wasser 30 Minuten einweichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln sehr fein würfeln, Knoblauch pürieren 2. Reichlich Wasser für die Nudeln in einem großen Topf zum Kochen bringen. Steinpilze abgießen und das Wasser auffangen. Pilze kleinschneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Pilze zufügen und mit andünsten. 3. Nach und nach das Pilzwasser angießen und dabei einkochen lassen. Sahne zufügen und die Soße so lange einkochen, bis sie sähmig ist. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Petersilie waschen und grob hacken. Zur Soße geben. 4. Salz, Öl und Nudeln ins sprudelnd kochende Wasser geben und 10 - 12 Minuten kochen. Abgießen. Mit der Soße servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9604 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 12231 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7316 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |