Rezept Bananenlasagne mit Orangen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bananenlasagne mit Orangen

Bananenlasagne mit Orangen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9821
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3090 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Leckere Möhren !
Gekochte Möhren schmecken besser, wenn man zum Kochwasser etwas Apfelsaft gibt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Lasagneblaetter
600 g Magerquark
30 g Rosinen
3  Eigelb
25 g Weizengriess
2 Tl. Zucker
2 Tl. Zimt
1  Vanilleschote
3  Orangen; 600g
4  Bananen; 600g
20 g Haselnussblaettchen; gehobelt
- - Zitronenmelisse; nach Belieben
Zubereitung des Kochrezept Bananenlasagne mit Orangen:

Rezept - Bananenlasagne mit Orangen
Die Lasagneblaetter nach Anweisung in kochendem Wasser garen, dann abtropfen lassen. Die Vanilleschote der Laenge nach aufschlitzen, das Mark herausschaben. Die Eigelbe mit dem Zucker cremig schlagen. Quark, Zimt, Vanillemark, Griess u Rosinen unterruehren. Die Orangen schaelen und von den weissen Haeutchen befreien. Die Bananen ebenfalls schaelen. Orangen und Bananen in duenne Scheiben schneiden. Die gegarten Lasagneblaetter halbieren, je eine Haelfte auf einen feuerfesten Teller (oder in ein feuerfestes Schaelchen) legen. Den Backofen auf 200 Grad C vorheizen. Die Nudelblaetter mit Quarkmasse bestreichen. Bananen und Orangenscheiben abwechselnd darauf anrichten. Den Vorgang wiederholen, mit den Fruechten abschliessen. Die Lasagne mit gehobelten Haselnussblaettchen bestreuen. In den heissen Backofen stellen und etwa 10 min. ueberbacken. Nach Belieben vor dem Servieren mit Zitronenmelisse garnieren. * Quelle: Apothekenumschau v. 1.3.1994 ** Erfasst und gepostet von Heidi Nawothnig (2:2437/120.28) vom 07.06.1994 Stichworte: Suessspeisen, Teigwaren, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13594 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6600 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 6971 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |