Rezept Bananencremetorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bananencremetorte

Bananencremetorte

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28732
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16033 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Rutschfeste Torten !
Torten verrutschen nicht, wenn man einen Teelöffel flüssigen Honig in Tropfen oder als Fäden auf die Tortenplatte gibt – so lässt sich der Kuchen auch sicher transportieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 Tas. Mehl
1/4 Tas. Kartoffelstärke
3/4 Tl. Backsoda
1/2 Tl. Backpulver
1/2 Tl. Salz ;plus
1 Prise Salz
1 Tas. reife Banenen; zermust, etwa 2 grosse
1/4 Tas. Buttermilch
1 El. Vanilleextrakt; plus 1 TL
1 1/2 Tas. (300 g) Butter; weich
1 1/3 Tas. Zucker
2 g Eier
500 g Doppelrahmfrischkäse; (Philadelphia) bei Zimmertemperatur
1 1/2 Tas. Puderzucker
2 gross. Bananen; geschält, Scheiben
Zubereitung des Kochrezept Bananencremetorte:

Rezept - Bananencremetorte
Ofen auf 160 Grad vorheizen. 3 Springformen (24 cm Durchmesser) ausfetten und mit Mehl bestäuben. [Ich habe den gesamten Kuchen in einer Springform gebacken und dann zerteilt, da ich nur eine Springform der Größe habe]. Mehl, Stärke, Soda, Backpulver und 1/2 Teelöffel Salz in eine mittlere Schüssel sieben. In einem Mixbecher zerdrückte Bananen, Buttermilch und 1 TL Vanilleextrakt mischen. In einer großen Rührschüssel ca. 100 g Butter und den Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach einarbeiten. Dann in drei Schritten die Bananenmasse abwechselnd mit der Mehlmischung unterarbeiten. Teig auf die drei Formen verteilen. Im Ofen backen, bis die Oberfläche eben Farbe annimmt und beim Stäbchentest nur noch ein paar Krumen am Stäbchen hängen, ca. 20 Minuten. 10 Minuten stehen lassen, dann Rand mit einem Messer lösen, Böden auf ein Gitter stürzen und ganz auskühlen lassen. Frischkäse und die restlichen 200 g Butter in einer großen Schüssel schlagen bis die Masse glatt und cremig ist. 1 EL Vanilleextrakt und eine Prise Salz dazugeben, nach und nach den Puderzucker unterziehen. Mindestens 15 Minuten kaltstellen, damit die Masse fest genug zum Streichen wird. Einen Boden auf eine Tortenplatte legen. Ungefähr 1/2 Tasse der Frischkäsemasse daraufstreichen. Mit der Hälfte der Bananenscheiben belegen, dabei einen Rand von ca. 1/2 cm frei lassen. Den zweiten Boden mit 1/4 der Frischkäsemasse bestreichen, mit der Frischkäseseite nach unten sanft auf die Bananenscheiben plazieren. Vorgang wiederholen. Kuchenoberfläche und Ränder mit der restlichen Masse bestreichen. [Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden]. Abdecken und kalt stellen. Vor dem Verzehr 1 Stunde bei Zimmertemperatur erwärmen. QUELLE: Bon Appétit, October 1997 R.S.V.P. - Gabrielle Restaurant, New Orleans LA übersetzt, erfasst und ausprobiert von Petra

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?
Ob für Tee oder Kaffee, die 5-Minuten-Terrine oder eine schnelle Suppe – kochendes Wasser wird oft benötigt. Praktische und vor allem schnelle Hilfe versprechen Wasserkocher.
Thema 4742 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 15884 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7635 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |