Rezept Bananen Schoko Pfannkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bananen-Schoko-Pfannkuchen

Bananen-Schoko-Pfannkuchen

Kategorie - Eierspeise, Suess, Banane Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29485
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4695 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn ein Korkenzieher fehlt !
Lassen Sie heißes Wasser über den Flaschenhals laufen. Die erwärmte Luft unter dem Korken drückt diesen heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Eier
1 Glas Vanillin-Zucker
- - Salz
125 g Mehl
1 Glas Puddingpulver "Vanille"
1 Prise Backpulver
200 ml Milch
50 ml Mineralwasser
50 g Walnußkerne
4 klein. Bananen; +10%
2 El. Butter
50 g Schoko-Tröpfchen
Zubereitung des Kochrezept Bananen-Schoko-Pfannkuchen:

Rezept - Bananen-Schoko-Pfannkuchen
Zubereitung: 1. Eier, Vanillin-Zucker, Salz, Mehl, Pudding-Pulver, Backpulver, Milch und Mineralwasser zu einem glatten, dickflüssigen Teig verarbeiten. Teig ca. 30 Minuten ausquellen lassen. 2. Walnüsse in der Zwischenzeit grob hacken. Bananen schälen, längs halbieren und in je 2 Stücke schneiden. 3. Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen. Teig für einen Pfannkuchen mit einer Schöpfkelle in die Pfanne geben. Einige Schokotröpfchen und 4 oder 5 Bannenstücke auf den Teig geben. Pfannkuchen von beiden Seiten goldgelb backen. Die restlichen Pfannkuchen genauso abbacken und die gehackten Walnüsse darüberstreuen. Bis zum Servieren warm stellen. Zubereitungs-/Arbeitszeit ca.: 50 min Pro Portion ca. 450 kcal/1890 kJ

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Safran - Gold in der Küche - Das SafrankochbuchSafran - Gold in der Küche - Das Safrankochbuch
Dem Gold in der Küche widmet sich die Aromatherapeutin und Heilpraktikerin Susanne Fischer-Rizzi in einem außerordentlich schön gestalteten Buch auf 128 Seiten.
Thema 9103 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 25047 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16250 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |