Rezept Bananen Kokos Pudding (Nigeria)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bananen-Kokos-Pudding (Nigeria)

Bananen-Kokos-Pudding (Nigeria)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15053
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6757 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blanchieren !
Kurzes Eintauchen von Lebensmittel in kochendes Wasser. Tomaten werden blanchiert, um sie leichter zu häuten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 klein. Kokosnuesse; (*)
4  Eier
2 El. Zucker
4  Reife Bananen
Zubereitung des Kochrezept Bananen-Kokos-Pudding (Nigeria):

Rezept - Bananen-Kokos-Pudding (Nigeria)
(*) Beim Kauf der Kokosnuesse darauf achten, dass die Kokosmilch noch enthalten ist: schuetteln!! Kokosnuesse oeffnen, Saft auffangen, Fruchtfleisch raffeln. Eier mit Zucker schaumig schlagen, Kokosmilch dazugiessen. Bananen zerdruecken, mit Kokosraspeln sowie Eiermischung vermengen, in eine feuerfeste Form geben und bei mittlerer Hitze backen, bis der Pudding fest ist. Der Pudding kann heiss oder kalt serviert werden. * Quelle: Nach: H.-U.Stauffer, L.Taddei,. J.-Cl.Pulfer Afrikanisch Kochen,Rio Verlag Zuerich 1994 ISBN 3-907768-08-6 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Thu, 27 Apr 1995 Stichworte: Suessspeise, Kalt, Banane, Kokos, Afrika, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12425 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7347 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Kalium - ein lebenswichtiges ElektrolytKalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
Nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern 3,5 – 5,5 Millimol pro Liter – so sieht der ideale Kaliumwert im Blutserum aus. Das unscheinbare, für den menschlichen Organismus unverzichtbare Alkalimetall im Zellinneren gleicht einer Schaltzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Thema 4461 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |