Rezept Bananen im Teigmantel (Gluei Tod)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bananen im Teigmantel (Gluei Tod)

Bananen im Teigmantel (Gluei Tod)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18344
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11306 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockener Edelpilzkäse !
Er eignet sich prima als Grundlage für Spaghetti- oder Salatsoßen. Dazu den Käse zerkleinern und mit etwas Sahne sowie Zitronensaft verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Bananen; gross, fast reif
50 g Tempuramehl
125 ml Wasser
1 El. Zucker
1 Prise Salz
3 El. Kokosflocken
1 El. Helle Sesamsamen
1 l Pflanzenoel
4 El. Honig; fluessig
Zubereitung des Kochrezept Bananen im Teigmantel (Gluei Tod):

Rezept - Bananen im Teigmantel (Gluei Tod)
Bananen schaelen, der Laenge nach halbieren und jede Haelfte noch einmal quer in 2 gleiche Teile schneiden. Tempuramehl mit Wasser und Salz in einem tiefen Teller so anruehren, dass ein zaehfluessiger Teig ohne Klumpen entsteht. Kokosflocken und Sesamsamen hinzugeben und alles gut verruehren. Oel in einem grossen Topf erhitzen. Es ist heiss genug, wenn an einem hoelzernen Kochloeffelstiel, den man ins heisse Fett taucht, kleine Blaeschen aufsteigen. Bananenstuecke im Teig wenden und portionsweise schwimmend im Fett bei starker Hitze in etwa 2 Minuten goldbraun ausbacken. Mit dem Schaumloeffel aus dem Oel heben, gut abtropfen lassen und auf Kuechenpapier entfetten. Bananen auf einer Platte anrichten, mit Honig betraeufeln und servieren. Man soll unbedingt Tempuramehl fuer dieses Dessert nehmen, da es mit anderem Mehl, wie z.B. Weizenmehl, voellig anders schmeckt !! * Quelle: Gepostet von K.-H. Boller 20.06.94 textlich angepasst Stichworte: Suessspeise, Warm, Banane, Fritieren, China, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 14975 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8700 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Wein erleben und genießenWein erleben und genießen
Seit sich immer mehr Menschen in vielen verschiedenen Ländern für Wein interessieren, hat Wein einen ganz neuen Stellenwert gewonnen.
Thema 6644 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |