Rezept Bananen Bonbons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bananen-Bonbons

Bananen-Bonbons

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6261
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5790 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eier anpicken !
Eier mit einer Nadel oben und unten anpicken, dann platzen sie beim Kochen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- -  5 grosse, feste Bananen
60 g Mehl
3 El. Staerke
1  Eiweiss
150 g Zuckerrohrgranulat
1 El. Essig
- - ca. 4 El. Wasser
Zubereitung des Kochrezept Bananen-Bonbons:

Rezept - Bananen-Bonbons
Bananen in 3 cm grosse Scheiben schneiden, in einer Schuessel im Mehl drehen, bis alles mit einem Mehlfilm ueberzogen ist. Das restliche Mehl mit Eiweiss u. Staerke vermischen, luftig aufschlagen. Die Bananenstuecke durch diesen Teig ziehen, und im Oel schwimmend ausbacken. Ein Karamel aus Granulat, Essig u. Wasser kochen. Bananenstuecke in das noch heisse Karamel tauchen und sofort in eine Schuessel mit kaltem Wasser tauchen. Es bildet sich ein goldener Ueberzug - fertig! * From: Michel@eloi.zer.sub.org - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Bananen, Suessspeisen, Bonbons

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10236 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Flexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarischFlexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarisch
Die letzte Bastion scheint gefallen: Sogar über die Theke des Fastfood-Giganten wandern mittlerweile ganz selbstverständlich Gemüseburger.
Thema 5611 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18566 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |