Rezept Baka alesie gebratener Reis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Baka alesie - gebratener Reis

Baka alesie - gebratener Reis

Kategorie - Reis, Surinam Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27754
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5506 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rose !
Harmonisierend, leicht tonisierend und beruhigend. Hildegar von Bingen schreibt über Rose und Salbei: „Der Salbei tröstet, die Rose erfreut“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g ungekochter Reis
1 kg Haehnchen
1/4 l Sonnenblumenoel
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
1  Porreestange
3 El. Sonnenblumenoel
250 g Sojabohnensprossen
3  Zweige Selleriegruen
- - schwarzer Pfeffer
- - Salz
3 El. Sojasosse
1 Tl. Old Spice Pulver (chin. 5-
- - Gewuerzepulver)
4 El. Sojasosse
4  ausgepresste Knoblauchzehen
- - Salz nach Geschmack
1 Tl. schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Baka alesie - gebratener Reis:

Rezept - Baka alesie - gebratener Reis
Den Reis gar kochen. Das Haehnchen in 8 Teile zerlegen. Die Zutaten fuer die Marinade mischen und die Gefluegelstuecke damit gut einreiben. Ca. 15 Min. einziehen lassen. Den Viertelliter Sonnenblumenoel erhitzen und darin die Gefluegelteile braun braten. Abtropfen und abkuehlen lassen. Danach Knochen entfernen. Das Fleisch in Stueckchen schneiden. Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Den Knoblauch sehr fein hacken. Den weissen Teil des Porrees in duenne Ringe schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Porree auf kleiner Flamme anbraten. Die Fleischstueckchen dazu geben und nach und nach auch den Reis. Unter ruehren gut durchwaermen lassen. Die Sojasosse, das Salz und den Pfeffer dazu geben. Als letztes die Sojabohnensprossen und das Selleriegruen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7915 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Marinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach leckerMarinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach lecker
Eine Bratwurst mit allem bitte! Ob Steak oder Wurst - was an der Würstchenbude selbstverständlich ist, muss beim heimischen Grillfest nicht sein. Doch wie wird Grillen zum Erlebnis? Natürlich ist Ketchup, Mayo und Senf vorrätig zu haben sinnvoll.
Thema 61081 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Japanische Teezeremonie - Kultur und TraditionJapanische Teezeremonie - Kultur und Tradition
Wie man um ein simples Getränk ein kulturell höchst raffiniertes Ritual entwickeln kann, zeigt Ostasien, genauer: die traditionelle japanische Teezeremonie.
Thema 4754 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |