Rezept Bagna Caoda

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bagna Caoda

Bagna Caoda

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9816
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3754 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majorantee !
Gegen Gedächnisschwäche und Aterienverkalkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1/8 l Olivenoel
3  Knoblauchzehen
50 g Anchovis aus der Dose
75 g Ungesalzene Butter
1  Schuessel rohes, gewaschenes Gemuese (Paprika, Karotten, weisse
- - Rueben, Sellerie, Tobinambur)
Zubereitung des Kochrezept Bagna Caoda:

Rezept - Bagna Caoda
Das Oel in einer kleinen Pfanne erhitzen. Den geschaelten und zerdrueckten Knoblauch sowie die gut abgetropften und grob zerkleinerten Anchovis zugeben, bei schwacher Hitze 15 Minuten duensten. Gelegentlich umruehren. Die Butter zufuegen und schmelzen lassen. Die Pfanne auf eine Waermeplatte oder einen Rechaud auf den Tisch stellen und heiss halten. Bei Tisch taucht sich jeder Gemuesestuecke in den Dip. - Hinweis - Anchovis. Ist ein Fisch, Sardelle. * Quelle: Das Mosaik Kochbuch Italien, Mosaik Verlag GmbH, 1983, ISBN 3-570-01092-9 erfasst von Stefan Kaempfen 2:301/406.7 (17.07.94) Stichworte: Italien, Vorspeise, Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Douce Steiner - das Talent liegt in der FamilieDouce Steiner - das Talent liegt in der Familie
Schon im zarten Alter von acht Jahren hatte die 1971 geborene Douce Steiner den festen Wunsch, einmal als Köchin zu arbeiten.
Thema 5706 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Kaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino AromaKaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino Aroma
Schon ihr Name klingt nach Poesie und verrät, dass sie für die Liebhaber des schwarzen Göttertrunks gemacht sind: Kaffee-Küsschen.
Thema 5377 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5316 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |