Rezept Baerlauchsuppe

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Baerlauchsuppe

Baerlauchsuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20357
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12971 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartgekochtes Eigelb !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feien Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- -  12 Baerlauchblaetter
1  Zwiebel
2 El. Butter
1 El. Mehl
1 l Gemuesebruehe
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Baerlauchsuppe:

Rezept - Baerlauchsuppe
Die Zwiebel fein hacken, in der Butter goldgelb anroesten, das Mehl einstreuen und eine lichte (was ist das, bitte?) Mehlschwitze (Einmach) bereiten. Mit der Gemuesebruehe aufgiessen, kurz aufkochen lassen. Unterdes die Baerlauchblaetter fein wiegen, mit der Suppe uebergiessen. Gut dazu schmecken als Einlage geroestete Semmelwuerfel. Anstelle der Baerlauchblaetter koennen 2 bis 3 Baerlauchzwiebeln verwendet werden. Diese werden jedoch gleich am Beginn zerdrueckt und mit der Zwiebel angeroestet. Alles Klar? Wo waechst Baerlauch?? ** Gepostet von: Weil-Dio Fonzo, RAUN Erfasser: Stichworte: Suppe, Baerlauch, Kraeuter, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Esterházy-TorteDie Esterházy-Torte
In Budapest wie in Wien kann man im Cafe ein Erbe der kaiserlichen und königlichen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn kosten, das im Gegensatz zur Regierungsform ‚Kakaniens’ überlebt hat.
Thema 12119 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?Der Brätling, ein Pilz für Gourmets?
Diese seltene Delikatesse ist für Feinschmecker eine erlesene Köstlichkeit. Mit seiner köstlichen Milch ist er vielerorts beliebt, jedoch ist er immer seltener zu finden und hat sich bis in die Gebirgswälder zurückgezogen.
Thema 9217 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 15754 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.21% |