Rezept Baerlauchsuppe

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Baerlauchsuppe

Baerlauchsuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20357
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12794 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendeltee !
Gegen Abzesse, Allergien, Angina, Grippe , Bronchitis, Durchfall,Gürtelrose, Bluthochdruck

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- -  12 Baerlauchblaetter
1  Zwiebel
2 El. Butter
1 El. Mehl
1 l Gemuesebruehe
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Baerlauchsuppe:

Rezept - Baerlauchsuppe
Die Zwiebel fein hacken, in der Butter goldgelb anroesten, das Mehl einstreuen und eine lichte (was ist das, bitte?) Mehlschwitze (Einmach) bereiten. Mit der Gemuesebruehe aufgiessen, kurz aufkochen lassen. Unterdes die Baerlauchblaetter fein wiegen, mit der Suppe uebergiessen. Gut dazu schmecken als Einlage geroestete Semmelwuerfel. Anstelle der Baerlauchblaetter koennen 2 bis 3 Baerlauchzwiebeln verwendet werden. Diese werden jedoch gleich am Beginn zerdrueckt und mit der Zwiebel angeroestet. Alles Klar? Wo waechst Baerlauch?? ** Gepostet von: Weil-Dio Fonzo, RAUN Erfasser: Stichworte: Suppe, Baerlauch, Kraeuter, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit RezeptideeBienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit Rezeptidee
Der Zufall sorgt oft für die besten Geschichten – und manchmal auch für die köstlichsten Rezepte – wie bei Großmutters Kuchenklassiker, dem soften Bienenstich.
Thema 53901 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 6645 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Slow Food - die Arche des GeschmacksSlow Food - die Arche des Geschmacks
Die Genuss-Bewegung Slow Food hat sich neben einer Schulung des Geschmackssinns und einer Entschleunigung des Essens vom Anbau bis zur Nahrungsaufnahme.
Thema 6742 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |