Rezept Baerlauchgratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Baerlauchgratin

Baerlauchgratin

Kategorie - Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14219
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2122 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klopfen Sie mal an kurioser Tipp !
Cola- oder Limonadendosen haben die Eigenschaft überzuschäumen, wenn man sie öffnet. Bevor Sie den Nippel hochziehen, klopfen Sie mit dem Fingernagel ein paar Mal drauf. Ob Sie es glauben oder nicht, selbst wenn Sie die Dose vorher schütteln, es spritzt nicht ein Tropfen über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
120 g Junge Baerlauchblaetter
200 g Junger Blattspinat
30 g Butter
2  Schalotten; fein gehackt
- - Salz, Pfeffer, Muskat
250 ml Sahne
1  Eigelb
3 El. Sbrinz oder Parmesan gerieben
Zubereitung des Kochrezept Baerlauchgratin:

Rezept - Baerlauchgratin
Baerlauch und Spinat entstielen, waschen und trockentupfen, den Baerlauch in 5 mm breite Streifen schneiden. Die Butter in einer Pfanne zergehen lassen. Die Schalotten etwa 10 Minuten duensten, ohne sie Farbe annehmen zu lassen. Spinatblaetter und Baerlauch zusammen in die Pfanne geben und kurze Zeit anduensten, bis das Gemuese zusammenfaellt. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss wuerzen und etwas auskuehlen lassen. Sahne und Eigelb miteinander verquirlen. Wenig Salz beigeben und mit dem Gemuese vermischen. Eine Gratinform ausbuttern, das Gemuese-Sahne-Gemisch hineingeben und mit dem Kaese bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 GradC etwa 15 Minuten backen. Tip: Dieses Gericht schmeckt ausgezeichnet mit frischen Morcheln oder Spargelstueckchen. * Quelle: -Nach Oskar Marti, Fruehling in der Kueche Hallwag Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 01.03.95 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Wed, 01 Mar 1995 Stichworte: Gemuese, Gratin, Baerlauch, Spinat, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Folsäure - Vitamin B aus Gemüse, Obst und WeizenFolsäure - Vitamin B aus Gemüse, Obst und Weizen
Eines der wichtigsten Vitamine der B-Gruppe ist Folsäure – sie ist an Zellteilung und Blutbildung beteiligt. „Fol-“ weist auf die lateinische Wortwurzel „folium“ hin, zu deutsch: Blatt.
Thema 55871 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7471 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 13995 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |