Rezept Bärchenpuffer mit Fisematenten (a la Käpt n Blaubär)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bärchenpuffer mit Fisematenten (a la Käpt n Blaubär)

Bärchenpuffer mit Fisematenten (a la Käpt n Blaubär)

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23616
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3932 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hübsche Eiswürfel !
Machen Sie doch einmal originellere Eiswürfel. Geben Sie Kirschen in den Eiswürfelbehälter und gießen Sie Wein oder bei Kindern Wasser hinzu. Wenn Sie das Wasser vorher abkochen, bekommen Sie glasklare Würfel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1.5 kg Kartoffeln
3  Eier
3 El. Weizenmehl
1 klein. Zucchini,
- - gehackte Petersilie
250 g Möhren
250 ml Speiseöl
- - Möhrenstifte
- - Frühlingszwiebelwurzeln
- - Olivenscheiben
- - Tomatenviertel ohne Kerne
- - Radieschen
Zubereitung des Kochrezept Bärchenpuffer mit Fisematenten (a la Käpt n Blaubär):

Rezept - Bärchenpuffer mit Fisematenten (a la Käpt n Blaubär)
Kartoffeln schaelen, waschen, abtrocknen, fein reiben, evtl. etwas ausdruecken. Masse in drei Schuesseln verteilen. Fuer die Kartoffelpuffer die Kartoffeln mit einem Ei und einem Loeffel Mehl verruehren, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Fuer die Zucchinipuffer die Zucchini waschen, abtrocknen, fein reiben. Mit den gleichen Zutaten wie die Kartoffelpuffer vermischen und Petersilie zugeben. Fuer die Moehrenpuffer geriebene Moehren zu der Masse geben. Etwas Oel in der Pfanne erhitzen, den Teig loeffelweise nach Sorten getrennt hineingeben, flachdruecken und von beiden Seiten braun und knusprig backen. Die Puffer kann man nach dem Braten in bunte Gesichter verwandeln. Dazu schmeckt z.B. Kraeuterquark.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14308 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12583 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3
Auf Wunsch unserer Leser, die sich für die Insulin Trennkost entschieden haben, möchten wir hier noch weitere Tipps geben, um den Stoffwechsel anzuregen. Viele unserer Leser berichten von großen Erfolgen bei dieser Nahrungsumstellung.
Thema 297982 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |