Rezept BAECKEOFFE (ELSASS)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept BAECKEOFFE (ELSASS)

BAECKEOFFE (ELSASS)

Kategorie - Fleisch, Schwein, Rind, Lamm, Frankreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28115
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 33131 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Baisers – besonders luftig !
Wollen sie besonders hohe und luftige Baisers backen, dann rühren Sie in das zimmerwarme Eiweiß etwas Backpulver mit hinein. Erst anschließend mit dem Zucker zusammen steifschlagen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
800 g Schweineschulter
800 g Rindfleisch vom Bug
800 g Lammschulter, ohne Knochen
1  Schweinshaxe
1 klein. Schweineschwanz
3 gross. Zwiebeln
1  Lauchstange
5  Knochlauchzehen
1  Lorbeerblatt
3  Nelken
1600 g Kartoffeln; geschaelt in Scheiben
- - Pfeffer; aus der Muehle
1 l Weisswein
200 g Mehl; zum Abdichten
- - Ulli Fetzer Suedwest-Text Was die Grossmutter noch wusste(*)
Zubereitung des Kochrezept BAECKEOFFE (ELSASS):

Rezept - BAECKEOFFE (ELSASS)
(*) Kochen wie im Elsass II Bei grossem Appetit der Essensteilnehmer kann sich die Anzahl Portionen um ein Viertel reduzieren. Fleisch grob wuerfeln, zusammen mit der Haxe und dem Schwanz salzen, pfeffern und ueber Nacht mit gehacktem Knoblauch im Weisswein marinieren. 1 Schicht Kartoffeln mit etwas weissem Lauch in eine Keramikform geben, Fleisch, Haxe und Schwanz mit gehackten Zwiebeln und Nelken darauflegen. Mit den restlichen Kartoffelscheiben und Zwiebeln bedecken. Den Weisswein daruebergiessen. Wenn noetig, etwas Wasser zufuegen, damit die Fluessigkeit bis ca. 3/4 der Hoehe der Terrine erreicht. Zudecken. Damit die Terrine hermetisch abgeriegelt ist, einen Teigstreifen aus Mehl Mehl und etwas Wasser herstellen und damit die Form verkleben. Das Ganze im heissen Backofen (180 oC/Stufe 6-7) 2 1/2 bis 3 Stunden garen. Weitere informationen zur Quelle: Die Rezepte stammen aus den Kochbuechern "Die besten Rezepte aus dem Elsass" und "Die besten Desserts aus dem Elsass", die beide im Buchhandel unter ISBN 2-7165- 0142-4 und 2-7165-0294-3 zu beziehen. Weitere elsaessische Rezepte werden im neuen Buch "Was die Grossmutter noch wusste - Vom Elsass bis ins Engadin", das im Herbst erscheint, enthalten sein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 17682 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Kamin Grill - Ein Highlight für jeden GartenKamin Grill - Ein Highlight für jeden Garten
Ein Grillkamin setzt nicht nur ein Highlight in der Einrichtung des Gartens – er sorgt auch für unvergessliche Schmausereien im Kreis von Freunden während der Grillsaison.
Thema 9893 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 7367 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |