Rezept BAECKEOFFE (ELSASS)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept BAECKEOFFE (ELSASS)

BAECKEOFFE (ELSASS)

Kategorie - Fleisch, Schwein, Rind, Lamm, Frankreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28115
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 34188 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn ein Korkenzieher fehlt !
Lassen Sie heißes Wasser über den Flaschenhals laufen. Die erwärmte Luft unter dem Korken drückt diesen heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
800 g Schweineschulter
800 g Rindfleisch vom Bug
800 g Lammschulter, ohne Knochen
1  Schweinshaxe
1 klein. Schweineschwanz
3 gross. Zwiebeln
1  Lauchstange
5  Knochlauchzehen
1  Lorbeerblatt
3  Nelken
1600 g Kartoffeln; geschaelt in Scheiben
- - Pfeffer; aus der Muehle
1 l Weisswein
200 g Mehl; zum Abdichten
- - Ulli Fetzer Suedwest-Text Was die Grossmutter noch wusste(*)
Zubereitung des Kochrezept BAECKEOFFE (ELSASS):

Rezept - BAECKEOFFE (ELSASS)
(*) Kochen wie im Elsass II Bei grossem Appetit der Essensteilnehmer kann sich die Anzahl Portionen um ein Viertel reduzieren. Fleisch grob wuerfeln, zusammen mit der Haxe und dem Schwanz salzen, pfeffern und ueber Nacht mit gehacktem Knoblauch im Weisswein marinieren. 1 Schicht Kartoffeln mit etwas weissem Lauch in eine Keramikform geben, Fleisch, Haxe und Schwanz mit gehackten Zwiebeln und Nelken darauflegen. Mit den restlichen Kartoffelscheiben und Zwiebeln bedecken. Den Weisswein daruebergiessen. Wenn noetig, etwas Wasser zufuegen, damit die Fluessigkeit bis ca. 3/4 der Hoehe der Terrine erreicht. Zudecken. Damit die Terrine hermetisch abgeriegelt ist, einen Teigstreifen aus Mehl Mehl und etwas Wasser herstellen und damit die Form verkleben. Das Ganze im heissen Backofen (180 oC/Stufe 6-7) 2 1/2 bis 3 Stunden garen. Weitere informationen zur Quelle: Die Rezepte stammen aus den Kochbuechern "Die besten Rezepte aus dem Elsass" und "Die besten Desserts aus dem Elsass", die beide im Buchhandel unter ISBN 2-7165- 0142-4 und 2-7165-0294-3 zu beziehen. Weitere elsaessische Rezepte werden im neuen Buch "Was die Grossmutter noch wusste - Vom Elsass bis ins Engadin", das im Herbst erscheint, enthalten sein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machenDips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machen
Eine ordentliche Ladung Ketchup über das Steak und gut is’! Warum umständlich, wenn es auch einfach geht?! Ganz einfach: es muss gar nicht umständlich sein. Mit ein paar Handgriffen hat man leckere Dips oder Soßen für den Grillgenuss gezaubert.
Thema 66897 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Kaffee das schwarze GoldKaffee das schwarze Gold
Wussten sie, dass das „schwarze Gold“ eigentlich aus knallroten Früchten entsteht, die an reife Kirschen erinnern?
Thema 5275 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Apfelessig - Gesunde Säure für Ihren KörperApfelessig - Gesunde Säure für Ihren Körper
Wer jeden Tag einen Apfel isst, erspart sich den Weg zum Arzt, sagt der Volksmund. Unsere Großmütter gingen noch einen Schritt weiter und ergänzten den täglichen Apfel mit dem täglichen Schluck Apfelessig.
Thema 82901 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |