Rezept Badische Schupfnudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Badische Schupfnudeln

Badische Schupfnudeln

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9815
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7539 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Anistee !
Gegen Blähungen, Magenbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Übergewicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Kartoffeln; mehlig kochend
- - Mehl; zum Ausrollen und Formen
60 g Mehl
1/2 Tl. Salz; kann auch Mehr sein
1  St Ei
1/2 Tl. Muskatnuss; frisch gerieben, nach Belieben
2 El. Petersilie; gehackt
50 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Badische Schupfnudeln:

Rezept - Badische Schupfnudeln
Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen (25-30 Minuten), abgiessen, abschrecken, pellen und auf die duenn bemehlte Arbeitsflaeche geben. Mit dem Nudelholz zerdruecken und zusammenschieben. Mehl, Ei, Petersilie sowie Salz und Muskatnuss nach Belieben zufuegen und alles zu einem glatten Teig kneten. Daraus etwa daumendicke Rollen formen und diese in etwa 5cm lange Stuecke schneiden. Die Stuecke auf der bemehlten Arbeitsflaeche mit dem Handteller zu an den Enden spitz zulaufenden Schupfnudeln ausrollen und 15 Minuten ruhen lassen. Die Butter in einer grossen Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln darin rundherum braunbraten. Dann sofort servieren. Sie schmecken als Beilage zu Schweinebraten oder Lammruecken, zu deftigen Kohlgerichten aller Art und zu Sauerkraut. Mir gefallen sie besser als Pommes oder Croquetten ; * Quelle: Traditionell von meiner Tante ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Sat, 09 Jul 1994 Stichworte: Kartoffelgerichte, Beilagen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 11369 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Schwarzwurzel Spargel des kleinen MannesSchwarzwurzel Spargel des kleinen Mannes
Schon seit dem Altertum bis ins Mittelalter hinein hatte die wildwachsende Schwarzwurzel einen ausgezeichneten Ruf. Allerdings nicht als aromatisches Gemüse. Sie galt als wirksame Heilpflanze.
Thema 8816 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 13523 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |