Rezept Bacalhau auf Wirsing mit Tomatensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Bacalhau auf Wirsing mit Tomatensauce

Bacalhau auf Wirsing mit Tomatensauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18642
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6122 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Eis serviert !
Füllen Sie eine große Schüssel mit zerkleinerten Eisstückchen, und stellen Sie Ihre Schüssel mit Obstsalat o.ä. hinein. Wenn Sie dem Eis noch etwas Salz zufügen, wird es noch kälter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Getrockneter Bacalhau; (*) Klippfisch, Stockfisch
600 g Wirsing
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
4 El. Olivenoel
1 dl Gemuesebouillon
50 g Schwarze Oliven
2 El. Tomatenpueree
430 g Dose gehackte Tomaten
1/2 Tl. Provencekraeuter
- - Salz
- - Grobkoerniger Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Bacalhau auf Wirsing mit Tomatensauce:

Rezept - Bacalhau auf Wirsing mit Tomatensauce
(*) Bacalhau (Portugal): dies ist ein gesalzener und getrockneter Fisch, meistens Kabeljau, der auch als Klippfisch, Lingfisch, Bacalao (Spanien und Italien) bekannt ist. Er ist lang haltbar, fettarm und sehr ergiebig. Wichtig ist, ihn zwei Tage in Wasser einzulegen und das Wasser ca. 8mal wechseln. Damit das Salz ungehindert austreten kann, mit der Haut nach oben ins Wasser legen. Etwa zwei Tage im voraus den Bacalhau mit der Haut nach oben in eine Schuessel legen und mit kaltem Wasser uebergiessen. Zudecken und kuehlstellen. Das Wasser 6 bis 8mal erneuern. Am Zubereitungstag den Fisch aus dem Wasser nehmen und abtropfen. Die Haut abziehen. Graete entfernen und den Fisch in mundgerechte Stuecke schneiden. Trockentupfen und bereitstellen. Den Wirsing in 8 Schnitze schneiden. Strunk entfernen und die dicken Rippen flachschneiden. Die Schnitze in breiten Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch hacken. In einer Pfanne etwas Oel nicht zu stark erhitzen und die Haelfte der Zwiebel glasig duensten. Wirsing mitduensten und mit der Bouillon abloeschen. Die Oliven beifuegen und zugedeckt ca. 15 Minuten garen. In einer zweiten Pfanne etwas Oel erwaermen und die restliche Zwiebel und Tomatenpueree unter Wenden anduensten. Mit den gehackten Tomaten abloeschen und mit Kraeutern, Salz und Pfeffer wuerzen. In einer Bratpfanne das restliche Oel erhitzen. Fischstuecke und Knoblauch hineingeben und auf mittlerer Hitze unter zeitweiligem Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Das Wirsinggemuese auf eine flache Platte anrichten, den Fisch darauf verteilen und mit der Tomatensauce nappieren. Dazu: Reis. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fisch, Salzwasser, Klippfisch, Wirsing, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den TagFrühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den Tag
Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler: Diese traditionelle Empehlung zur Größe der Essensportionen kann getrost befolgt werden, sofern das kaiserliche Frühstück nicht fehl interpretiert wird.
Thema 24986 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Quitten - Cydonia oblongaQuitten - Cydonia oblonga
Wer einmal an einer reifen Quitte geschnuppert hat, den wird es nicht verwundern, dass die birnen- oder apfelförmigen Früchte mit den Rosen verwandt sind.
Thema 4752 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13468 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |