Rezept Babylachs in der Salzkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Babylachs in der Salzkruste

Babylachs in der Salzkruste

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11115
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4555 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hübsche Eiswürfel !
Machen Sie doch einmal originellere Eiswürfel. Geben Sie Kirschen in den Eiswürfelbehälter und gießen Sie Wein oder bei Kindern Wasser hinzu. Wenn Sie das Wasser vorher abkochen, bekommen Sie glasklare Würfel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Babylachse; a 600-700g
3 kg grobes Meersalz
3  Eiweiss
200 ml Wasser; 150-200ml
- - Oel; fuers Backblech
- - Kraeuter; nach Geschmack z.B. Petersilie Dill Estragon
- - Basilikum
Zubereitung des Kochrezept Babylachs in der Salzkruste:

Rezept - Babylachs in der Salzkruste
Die Babylachs ausnehmen, auswaschen und mit Kuechenkrepp trockentupfen. Schuppen ist nicht noetig, weil die Haut nicht mit verzehrt wird. Das Salz mit dem Eiweiss mischen und das Wasser nach und nach hineinruehren. Noch 2 Minuten ruehren und etwas ruhen lassen. Dann die Salzmasse halbieren. Aus mehrfach aufeinandergelegter Alufolie 2 Fischkonturen formen und auf 2 geoelte Backbleche legen. Je 1/3 der geteilten Salzmasse in die Form fuellen, glattstreichen. Die Lachse mit den gewaschenen, trockengeschleuderten Kraeutern fuellen. Einen Teil zuruecklassen. Die Lachse auf das Salz legen, die restlichen Kraeuter daraufgeben und mit der uebrigen Salzmasse abdecken. Diese glattstreichen. Bei 200 GradC im vorgeheizten Backofen in 15-20 Minuten garen Tip!--Tip!--Tip!--Tip!--Tip!--Tip!--Tip!--Tip!--Tip!--Tip!--Tip!--Tip! Man muss die Alufolie mindestens sechsfach aufeinander- falten/-legen, damit sie sich nicht verformt. Und die Kontur muss gross genug sein, damit der Fisch hineinpasst. Zum Glattstreichen nimmt man ein kleines Messer, damit ist leichter arbeiten. Die Salzmasse muss gleichmaessig glattgestrichen werden, damit der Fisch nicht ungleichmaessig gart. * Quelle: Das gr. Buch vom Fisch modified by Bollerix posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Fri, 03 Feb 1995 Stichworte: Fisch, Salz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stress und Hektik machen dick ?Stress und Hektik machen dick ?
Der „Stressesser“ ist schon lange ein fester Begriff. Doch bislang hatte man ihm anscheinend noch keine ausreichende Bedeutung zugemessen.
Thema 5112 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Dip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige DipDip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige Dip
Winterzeit ist Partyzeit: Ob an Halloween, in den Adventswochen, zu Weihnachten, an Silvester oder einfach nur, weil es draußen so schaurig und drinnen so schön ist – in der kalten Jahreszeit wird gerne gefeiert.
Thema 16974 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4570 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |