Rezept Baba Ganusch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Baba Ganusch

Baba Ganusch

Kategorie - Aufbau, Sauce, Aubergine Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28969
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9025 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Galle - Vorsicht Bitterstoffe !
Seien Sie beim Ausnehmen eines Fisches sehr vorsichtig, damit die Galle nicht eingeschnitten oder zerdrückt wird. Die austretenden Bitterstoffe machen den Fisch ungenießbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
2 mittl. Auberginen; je etwa 375 g
60 ml Zitronensaft
60 ml Tahini (Sesampaste)
3  Knoblauchzehen; geschaelt u. zerdrueckt, evtl. 1/3 mehr
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a. d. M.
2 El. Olivenoel; evtl. die Haelfte mehr
- - Olivenoel
- - frische Petersilie; gehackt
- - reife Oliven
- - Pitabrot; aufgewaermt
Zubereitung des Kochrezept Baba Ganusch:

Rezept - Baba Ganusch
Ein Rezept ergibt 8 bis 10 Portionen. Den Backofen auf 230 ?C vorheizen. Die Auberginen ringsherum mit einer Gabel oder einem scharfen Messer einstechen. Auf ein Backblech legen und 30-40 Min. backen, bis sie voellig weich und zusammengefallen sind. Etwas abkuehlen lassen. Jede Aubergine der Laenge nach aufschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Loeffel herausschaelen. Das Fleisch in einen Mixer mit Metallschneide geben und zu einer glatten Paste puerieren. Zitronensaft, Tahini, Knoblauch, Salz und Pfeffer nach Geschmack zufuegen und mixen, bis alles gut vermischt ist. Waehrend des Mixens Olivenoel zufuegen, damit die Sosse cremig wird. Abschmecken, in eine Schuessel geben, mit Klarsichtfolie bedecken und 2 Std. oder ueber Nacht kuehl stellen. Zum Servieren in eine flache Schuessel oder auf einzelne Teller fuellen und mit einem Loeffelruecken eine Vertiefung in die Mitte druecken. Etwas Olivenoel hineingeben, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit reifen Oliven garnieren. Mit warmem Pitabrot servieren. Anmerkung: Es gibt viele Varianten dieser Dipsosse aus Auberginen und Tahini, die im Nahen Osten sehr beliebt ist. Am besten schmeckt die Sosse, wenn die Auberginen 30-40 Min. ueber einem offenen Feuer gegrillt werden, bis sie voellig weich sind und die Haut schwarz und schrumpelig aussieht. Auf diese Weise bekommt die Dipsosse ihren zarten Rauchgeschmack.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Liköre zum selber machenLiköre zum selber machen
So umfangreich das Angebot an Spirituosen ist, so schwer ist es, einen wirklich guten Tropfen herauszufiltern, der zudem noch bezahlbar ist. Wie gut, dass ein leckerer Likör ganz leicht selbst angesetzt werden kann.
Thema 11460 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Ernährung in der Schwangerschaft - Essen für zweiErnährung in der Schwangerschaft - Essen für zwei
Vor allem die ersten drei Monate der Schwangerschaft stellen den Appetit werdender Mütter auf eine harte Probe.
Thema 13240 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Königsberger Klopse mein LeibgerichtKönigsberger Klopse mein Leibgericht
Es gibt Küchenklassiker, die es wert sind, in die nächste Generation getragen zu werden, denn ein gutes Gulasch, ein krosses Brathähnchen oder ein würziger Eintopf bereichern jeden Speiseplan. Königsberger Klopse können sogar Gästen serviert werden.
Thema 19486 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |