Rezept Ayam Percik

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ayam Percik

Ayam Percik

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6246
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10051 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mariniertes Grillfleisch !
Müssen Sie Ihr Grillfleisch noch zum Picknickplatz transportieren, dann legen Sie es in ein flaches Kunststoffgefäß. Bedecken Sie es mit einer Marinade, z.B. Öl und verschiedene Kräuter und drücken die Luft aus dem Behälter heraus. So können Sie ihr Fleisch ohne Probleme transportieren und Sie müssen nicht so viele Kräuter und Gewürze mitnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  ganzes Huehnchen 1 1/4 kg
6  Schalotten
20  mm frische Ingwerknolle
2 Tl. Zucker
1 Tl. Salz
1/2 Tl. weisser Pfeffer
4  getrocknete rote Pfefferschoten
25 g Sambal blachan
174 Tl. Glutamat
25 g Tomatensauce
250 ml dicke Kokosmilch
2 Tl. Maisstaerke
Zubereitung des Kochrezept Ayam Percik:

Rezept - Ayam Percik
Dem Huehnchen die Haut abziehen und es ueberall mit einem scharfen Messer einkerben. Die Haelfte der Schalotten und des Ingwers kleinschneiden und mit Zucker, Salz und weissem Pfeffer zerdruecken; die Mischung in das Huehnchen einmassieren und 30 Minuten beiseitestellen. Dann das Huehnchen in acht Teile teilen und unter einem Grill backen, bis es auf beiden Seiten golden und fast gar ist. Die restlichen Schalotten und den Ingwer kleinschneiden und mit den Pfefferschoten und dem Sambal blachan, dem Glutamat und der Tomatensauce zerdruecken. In einer Saucenpfanne die Kokosmilch zum Kochen bringen und die zerdrueckte Gewuerzmischung dazugeben. Hitze herunterschalten und 5 Minuten kochen. Dann die Maisstaerke mit etwas kaltem Wasser mischen, zur Sauce geben und weiter sieden, bis sie sehr dick ist. Sie sollte so dick sein, dass sie beim Uebergiessen ueber das Huehnchen nicht herunterlaeuft. Die Huehnerteile auf Spiesse stecken, vollstaendig mit der dicken Gewuerzsauce bedecken und ueber einem Holzkohlefeuer 3 - 4 Minuten roesten. ** From: c.bluehm@link-f.comlink.de Date: Sun, 27 Dec 1992 12:12:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Gefluegelgerichte, Huehnchen, Indisch, Grillgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7005 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Nachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtetNachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtet
Viele Mythen ranken sich um die Nachtschattengewächse, die auch als Solanaceae bezeichnet werden. Ist die Vielfalt dieser Pflanzen, denen gut 3000 verschiedene Arten angehören, doch unglaublich groß.
Thema 6772 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Heidelbeeren - Eine Frucht mit GesundheitsbonusHeidelbeeren - Eine Frucht mit Gesundheitsbonus
Heidelbeeren können eine pflichtbewusste Hausfrau durchaus an den Rande des Wahnsinns bringen – nämlich dann, wenn sie nicht im Mund landen, sondern auf der reinweißen Bluse oder dem frisch gewaschenen T-Shirt.
Thema 5198 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |