Rezept Avocadosalat Acapulco

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Avocadosalat Acapulco

Avocadosalat Acapulco

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25271
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7283 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eukalyptus !
Kräftigend, anregend, bekanntes und viel verwendetes Infektionsvorbeugungsmittel, vor allem bei Schlechtwetterperioden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1/2 klein. frische Ananas; ca. 200 g
1 klein. rote Zwiebel
1 Bd. frische Petersilie
3 El. Zitronensaft
- - weisser Pfeffer adM
3 El. neutrales Pflanzenöl
1 Dos. Palmherzen; 220 g
1 gross. Avocado
200 g Garnelenschwänze; gekocht ausgelöst
Zubereitung des Kochrezept Avocadosalat Acapulco:

Rezept - Avocadosalat Acapulco
Die Ananas schälen und vierteln, das harte Mittelstück herausschneiden und das Fleisch klein würfeln. Die Zwiebel abziehen und sehr fein hacken. Die Petersilie waschen, von den Stielen befreien und ebenfalls sehr fein hacken. Zitronensaft, Salz und Pfeffer verquirlen. Das öl kräftig unterschlagen, so daß die sauce leicht sämig wird, mit den obengenannten Zutaten vermischen und abschmecken. Die Palmenherzen abtropfen lassen und in dicke Scheiben schneiden. Die Avocado halbieren, vom Kern drehen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben dann noch quer halbieren. Palmenherzen, Avocaodstücke und Garnelen vorsichtig mit der Marinade vermischen. Nochmals abschmecken, dann möglichst frisch servieren. :Pro Person ca. : 280 kcal :Pro Person ca. : 1172 kJoule :Eiweiß : 11 Gramm :Fett : 21 Gramm :Kohlenhydrate : 8 Gramm : : Ballaststoffe 2,8 g

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 13350 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Dim Sum - Fingerfood in ChinaDim Sum - Fingerfood in China
Kleine Appetithäppchen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Nun hat auch China kleine Köstlichkeiten zu bieten, die es in sich haben. „Dim Sum“, was so viel bedeutet wie „Kleine Herzerwärmer“ sind wahre Köstlichkeiten und werden Liebhabern der Chinesischen Küche den Mund wässrig machen.
Thema 5799 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7027 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |