Rezept Avocadoragout mit Gefluegelleber

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Avocadoragout mit Gefluegelleber

Avocadoragout mit Gefluegelleber

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14217
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2395 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohne !
Grüne Bohnen senken den erhöhten Blutzuckerspiegel.Sie heilen zwar keine Diabetes,bilden aber eine sinnvolle Unterstützung. Vorsicht bei Rohen Bohnen : Sie enthalten Giftstoffe,die nur beim kochen oder dünsten verschwinden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Rote Paprikaschoten
2 klein. Zwiebeln
40 g Butter
500 g Gefluegelleber
- - Jodsalz
- - Schwarzer Pfeffer; frisch gemahlen
5 cl Trockener Sherry
2 El. Creme fraiche
10 cl Schlagsahne
2  Reife Avocados
2 El. Zitronensaft
1  Spur Zucker
- - Muskatnuss; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Avocadoragout mit Gefluegelleber:

Rezept - Avocadoragout mit Gefluegelleber
Die Paprikaschoten in dem auf 240 GradC vorgeheizten Backofen solange roesten, bis die Haut ganz schrumpelig geworden ist. Die Schoten 5 Minuten in ein feuchtes Kuechentuch wickeln, dann haeuten, entkernen und das Fruchtfleisch in duenne Streifen schneiden. Nebenher die Zwiebeln schaelen und fein hacken, in der Butter in grosser Pfanne glasig duensten. Die Gefluegelleber kurz abspuelen, trockentupfen, von Haeuten und Sehnen befreien und in mundgerechte Wuerfel schneiden. In die Pfanne geben und unter Ruehren rundherum Farbe annehmen lassen. Dann mit wenig Jodsalz und reichlich Pfeffer wuerzen. Mit Sherry, Creme fraiche und Sahne abloeschen und die Sauce einmal aufkochen lassen. Die Avocados schaelen, halbieren, entkernen und etwa 2 cm gross wuerfeln. Die Wuerfel mit Zitronensaft betraeufeln, dann zusammen mit den Paprikastreifen in das Ragout geben. Das Ragout mit wenig Zucker, Muskatnuss und nach Belieben noch mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken und nochmals erhitzen. P.s: Da meine Kinder keine Leber essen, habe ich genau das selbe Ragout einmal mit Kalbfleisch - vom Biobauern ohne Hormone - gemacht. Schmeckt auch sehr fein! ( Anmerkung des Abtippers ) * Quelle: Spar Rezeptkarte 420 erfasst und gepostet von J.Weinkauf@2:245/6801.7 ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Sun, 19 Mar 1995 Stichworte: Fleisch, Gefluegel, Innerei, Fruechte, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 7946 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?
Der Frühling ist da, der Sommer naht und mit ihm die Momente, in denen locker-leichte Stoffe mehr vom Körper zeigen, anstatt unerwünschte Pölsterchen gnädig zu verhüllen.
Thema 10064 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Artischocken dekorativ lecker und gesundArtischocken dekorativ lecker und gesund
In Italien sah ich sie zum ersten Mal: eine bizarre, staubig-graue Distelpflanze, mannshoch, mit weithin leuchtenden violetten Blüten von der Größe einer Pampelmuse. Artischocken.
Thema 9942 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |