Rezept Austernpilz Möhren Quiche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Austernpilz-Möhren-Quiche

Austernpilz-Möhren-Quiche

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25607
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10805 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Weizenmehl Type 405
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Backpulver
100 g Magerquark
4 El. Milch
4 El. Öl
- - etwas Fett für die Form
- - Mehl; zum Ausrollen
500 g Austernpilze
1 1/2 El. Butterschmalz
- - Salz, weißer Pfeffer
2 mittl. Zwiebeln
400 g Möhren
100 g mittelalter Gouda
1/2  unbehandelte Zitrone Saft und Schale
1 El. Thymianblättchen
3 El. gehackte Petersilie
100 g Sahne
100 g Creme fraiche
3  frische Eier
Zubereitung des Kochrezept Austernpilz-Möhren-Quiche:

Rezept - Austernpilz-Möhren-Quiche
Für den Teig das Mehl mit Salz u. Backpulver mischen. Quark, Milch und Öl hinzufügen. Alle Zutaten kräftig verkneten. Die Backform einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die Form legen, einen 3 cm breiten Rand hochziehen. Die Pilze auseinanderbrechen, mit einem feuchten Tuch abreiben und in breite Streifen schneidern. Portionsweise in 1 EL Butterschmalz bei starker Hitze rundherum kräftig anbraten, dann mit Küchenpapier gut abtupfen. Die Pilze salzen und pfeffern. Die Zwiebeln schälen und würfeln und in 1/2 EL Butterschmalz goldgelb dünsten. Die Möhren putzen, schälen, waschen, längs halbieren und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 3 Min. blanchieren, dann abschrecken und abtropfen lassen. Den Backofen auf 225° vorheizen. Den Käse grob reiben, Pilze, Zwiebeln und Möhren mischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zitronenschale, Thymian, Petersilie und Käse unter die Gemüsemischung heben. Sahne, Creme fraiche und Eier zu einem Guß verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft kräftig würzen. Die Gemüsemischung auf den Teig verteilen und glattstreichen. Den Guß gleichmäßig darübergeben. Die Quiche auf der untersten Schiene des Ofens etwa 30 Minuten backen. Aus: Quiches und Tartes, Falken-Verlag gepostet in drm Sept. 1998 von Christine Päth

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kevin Dundon - Superstar der irischen KücheKevin Dundon - Superstar der irischen Küche
Kevin Dundon ist in seiner Heimat Irland ein wahrer Superstar. Er gilt als das Aushängeschild der irischen Küche und dies sogar über die Inselgrenzen hinaus.
Thema 5084 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9253 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18635 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |