Rezept Austerncremesuppe mit Queller*

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Austerncremesuppe mit Queller*

Austerncremesuppe mit Queller*

Kategorie - Suppe, Muschel, Gemuese, Frankreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27356
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4742 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln ohne Tränen schneiden !
Bevor Sie die Zwiebeln schneiden, legen Sie sie einige Zeit in den Kühlschrank, Das erspart Ihnen einige Tränen. Oder schälen Sie sie unter fließendem, kaltem Wasser. Oder atmen Sie durch den Mund – so, als hätten Sie Ihre Nase mit einer Wäscheklammer zugemacht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
18  Austern, gross, tief
2 El. Creme fraiche
1  Lauchstange
1  Moehre
1  Selleriestueck
200 ml Muscadet
500 ml Wasser
10 g Butter
4 El. Queller, eingelegt; Salicorne oder Passepierre
Zubereitung des Kochrezept Austerncremesuppe mit Queller*:

Rezept - Austerncremesuppe mit Queller*
*Creme d'Huitres a la Salicorne Das Gemuese vorbereiten, in duenne Streifen schneiden und in einem Kochtopf mit der Butter weichduensten. Weisswein und Wasser daruebergiessen und etwa 20 Minuten bei maessiger Hitze zugedeckt garen lassen. Die Austern oeffnen, aus den Schalen nehmen und das Austernwasser filtrieren. Das Austernwasser zum Kochen bringen. Die Austern 2 Minuten darin ziehen lassen und sofort herausnehmen. Das Austernwasser zu dem Gemuese geben. Die Suppe fein puerieren. Queller und Sahne in die Suppe geben und eindicken lassen. Kurz vor dem Servieren die Austern hinzufuegen, aber nicht kochen lassen. Nach Bedarf salzen und pfeffern.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit RezeptideenPfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit Rezeptideen
Fröhlich Pfalz – Gott erhalt's! singt schon 1891 Kurfürstin Marie bei der Uraufführung von Carl Zellers (1842–1898) Operette „Der Vogelhändler”. Wein, Weib und Gesang sowie das zugehörige Lebensgefühl sind in der Pfalz zuhause, soviel steht fest.
Thema 13106 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18137 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 12507 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |