Rezept Austerncremesuppe mit Queller*

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Austerncremesuppe mit Queller*

Austerncremesuppe mit Queller*

Kategorie - Suppe, Muschel, Gemuese, Frankreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27356
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4690 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfifferlinge müssen pfeifen !
Sie tun es, wenn man Sie in heißem Fett in der Pfanne bei starker Hitze brät. Die hohe Temperatur brauchen sie, damit sich die Poren schließen und kein Saft herausläuft. Brät man sie nur langsam, werden sie gummiartig und schwammig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
18  Austern, gross, tief
2 El. Creme fraiche
1  Lauchstange
1  Moehre
1  Selleriestueck
200 ml Muscadet
500 ml Wasser
10 g Butter
4 El. Queller, eingelegt; Salicorne oder Passepierre
Zubereitung des Kochrezept Austerncremesuppe mit Queller*:

Rezept - Austerncremesuppe mit Queller*
*Creme d'Huitres a la Salicorne Das Gemuese vorbereiten, in duenne Streifen schneiden und in einem Kochtopf mit der Butter weichduensten. Weisswein und Wasser daruebergiessen und etwa 20 Minuten bei maessiger Hitze zugedeckt garen lassen. Die Austern oeffnen, aus den Schalen nehmen und das Austernwasser filtrieren. Das Austernwasser zum Kochen bringen. Die Austern 2 Minuten darin ziehen lassen und sofort herausnehmen. Das Austernwasser zu dem Gemuese geben. Die Suppe fein puerieren. Queller und Sahne in die Suppe geben und eindicken lassen. Kurz vor dem Servieren die Austern hinzufuegen, aber nicht kochen lassen. Nach Bedarf salzen und pfeffern.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienische Nudelvielfalt - von Al Dente und NudelformenItalienische Nudelvielfalt - von Al Dente und Nudelformen
„Sie haben da was“: So komisch die Nudel beim berühmten Loriot-Sketch ungewollt über das gesamt Gesicht wandert, so lecker präsentiert sie sich auf unseren Tellern. Königin der Nudeln ist die italienische Pasta:
Thema 9368 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Okra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den TellerOkra Gemüse - Okras, Okraschoten bringen gesunde vielfalt auf den Teller
Sie sehen aus wie eine schlanke Kreuzung aus Zucchini und Peperoni, kommen jedoch nicht aus dem Mittelmeerraum, sondern sind im tiefsten Afrika beheimatet: Okraschoten.
Thema 41453 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7197 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |