Rezept Austern auf Blattspinat mit Champagnersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Austern auf Blattspinat mit Champagnersauce

Austern auf Blattspinat mit Champagnersauce

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18547
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10553 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majoran !
Nervenwirksam, spannungslösend, sedativtonisierend. Majoran verbindet sich gut mit Bergamotte und Lavendel. Die Mischung wirkt angenehm entspannend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
10  Austern
200 g Frischer Blattspinat
- - Salz
2  Schalotten
50 g Butter
- - Weisser Pfeffer; f.a.d.M.
- - Muskatnuss; frisch gerieben
1/8 l Sahne
6 El. Champagner
- - Cayennepfeffer
1 Tl. Zitronensaft
1 Tl. Schnittlauch; feingeschnitten
Zubereitung des Kochrezept Austern auf Blattspinat mit Champagnersauce:

Rezept - Austern auf Blattspinat mit Champagnersauce
Die Austern am besten mit Hilfe eines eines Austernmessers aufbrechen und das Fleisch herausloesen. Die Fluessigkeit in eine Schale giessen. Spinat verlesen, putzen und gruendlich waschen. In Salzwasser kurz blanchieren und in eiskaltem Wasser abschrecken. Eine Schalotte schaelen, in Wuerfel schneiden und in 10 Gramm Butter glasig duensten. Die Spinatblaetter dazugeben und kurz durchschwenken. Die andere Schalotte schaelen, in Wuerfel schneiden und ebenfalls in 10 Gramm Butter anduensten. Mit Sahne aufgiessen und so lange bei starker Hitze einkochen lassen, bis die Sahne saemig ist. Mit Champagner aufgiessen, kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronensaft wuerzig abschmecken. Die Austern samt durchgesiebter Austernfluessigkeit in die Sauce geben und nach 20 Sekunden wieder mit einem Loeffel herausholen. Den Blattspinat auf zwei Tellern anrichten und mit den Austern belegen. Die Sauce mit einem Puerierstab noch einmal aufmixen und dabei die restliche Butter in kleinen Floeckchen dazugeben. Die Sauce ueber den Austern verteilen, mit feingeschnittenem Schnittlauch bestreuen und mit den leeren Austernschalen anregend garnieren. Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-T die Austern auf keinen Fall laenger als angegeben in der Sauce pochieren, da sie sonst zaeh werden. Richtige Austernfans legen die Austern roh auf den Spinat und geben die Sauce darueber - das ueberlasse ich Ihrem Geschmack. * Quelle: Liebesmenue Winter-2 posted and modified by K.-H. Boller, 14.12.95 Stichworte: Vorspeise, Muscheln, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin Drinks sind gesund, mit Maß und ZielVitamin Drinks sind gesund, mit Maß und Ziel
Ob im Sommer oder im Winter, Vitamin Drinks haben Hochkonjunktur: Nicht nur in Form von Pillen und Bonbons, sondern auch in Getränken nehmen immer mehr Leute zusätzliche Vitamine zu sich im festen Glauben “mehr hilft mehr“ und ist gesund.
Thema 9148 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit RezeptKwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
In Russland trinkt man nicht nur Wodka. Neben Wodka gibt es noch ein weiteres Nationalgetränk - den Kwas, russisch KBAC das bedeutet so viel wie säuerlich-süßer-Trank. Ob nun getrunken oder anstelle von Essig im Salat angewendet.
Thema 39492 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44643 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |