Rezept Ausgebackene scharfe Zwiebelringe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ausgebackene scharfe Zwiebelringe

Ausgebackene scharfe Zwiebelringe

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21846
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3846 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikum – Zur Stärkung der Nerven !
John Gerarde, ein englischer Arzt aus dem 17.Jh., schrieb über die Wirkung des Basilikums: „Der Geruch des Basilikums ist gut für das Herz. Er nimmt die Traurigkeit, die von der Melancholie herrührt und macht den Menschen glücklich“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
500 ml Milch; kalte
2 gross. Zwiebeln; in Ringen
250 ml Bier
150 g Mehl
1/2 Tl. Cayennepfeffer
1/2 Tl. chili powder; (*)
1/2 Tl. Salz
- - Pflanzenöl zum Ausbacken
Zubereitung des Kochrezept Ausgebackene scharfe Zwiebelringe:

Rezept - Ausgebackene scharfe Zwiebelringe
Die Milch in eine große Schüssel gießen und die Zwiebelringe darin ziehen lassen. In einer mittelgroßen Schüssel Bier, Mehl, Cayennepfeffer, chili powder und Salz zu einem glatten Teig verrühren. In einen mittelgroßen, schweren Topf oder eine Friteuse 7 1/2 cm hoch das Öl gießen und bei mittlerer Temperatur rauchend heiß werden lassen. Die Zwiebelringe nacheinander aus der Milch nehmen, abtropfen lassen und in den Teig tauchen. In kleineren Mengen im heißen Öl goldbraun ausbacken, damit das Öl nicht zu stark abkühlt. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und im nicht zu heißen Ofen warm stellen. Mit den restlichen Zwiebelringen ebenso verfahren. Anmerkung: Chili powder und Cayennepfeffer geben den knusprigen Zwiebelringen die richtige Würze. Man kann dazu ein Chili-Ketchup als Dip reichen oder sie als Beilage zu Steak oder Hamburger servieren. (*) Chili powder und Powdered chili: Diese Gewürzmischung wird aus gemahlen en getrockneten roten Chilischoten, Knoblauch, Oregano, Kreuzkümmel und anderen Gewürzen hergestellt. Chili powder wird häufig in chilis, Suppen, Eintöpfen, Salatsaucen usw. verwendet. Powdered chili besteht lediglich aus gemahlenen getrockneten Chilischoten, ohne die Zugabe anderer Gewürze oder Kräuter. Sowohl chili powder als auch powdered chili sollte man möglichst rasch verbrauchen, denn sie verlieren schnell ihr Aroma.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Plumpudding - traditioneller britischer PuddingDer Plumpudding - traditioneller britischer Pudding
Dass die Briten mitunter recht eigene Vorstellungen von kulinarischen Höhenflügen haben, ist bekannt – so gießen sie z.B. gerne Essig über die Pommes frites und servieren sie zusammen mit paniertem Fisch auf Zeitungspapier.
Thema 17212 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 8018 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumenKühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
Ein systematisch eingeräumter Kühlschrank sieht nicht nur ordentlich aus, sondern gewährleistet auch optimal die Frische und Haltbarkeit der Nahrungsmittel und verlängert die Lagerzeit.
Thema 63441 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |