Rezept "aufgewaermtes" sauerkraut

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "aufgewaermtes" sauerkraut

"aufgewaermtes" sauerkraut

Kategorie - Einfach Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29733
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6459 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Dos. weinsauerkraut (fuellm.400g)
1 Tas. instantbruehe
100 g speck leicht gesalzen
1  lorbeerblatt
6  wacholderbeeren
Zubereitung des Kochrezept "aufgewaermtes" sauerkraut:

Rezept - "aufgewaermtes" sauerkraut
auch wilhelm busch wusste,dass sauerkraut beim aufwaermen gewinnt;er hat es deshalb in max und moritz verewigt.:-)) zitat: Eben geht mit einem Teller Witwe Bolte in den Keller, Dass sie von dem Sauerkohle Eine Portion sich hole, Wofuer sie besonders schwaermt, Wenn es wieder aufgewaermt. dieser "aufgewaermte" geschmack laesst sich ganz einfach erreichen. das kraut mit der bruehe im topf koecheln lassen,den speck in wuerfel schneiden und mit dem lorbeerblatt und den wacholderbeeren in der pfanne auslassen.das lorbeerblatt sollte von dem ausgelassenem schmalz bedeckt werden. wenn die speckwuerfel kross sind alles vorsichtig (es spritzt!!!!) ueber das koechelnde kraut giessen umruehren und nach weitern 15 minuten kann serviert werden. zum kraut passen z.b. bratwuerste,rippchen oder schlachtplatte.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 5227 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 28964 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19130 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |