Rezept Auberginenpueree (Purée d'aubergines)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginenpueree (Purée d'aubergines)

Auberginenpueree (Purée d'aubergines)

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27415
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12040 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Wasserdampf !
Bevor Sie heißes Kochwasser abgießen, sollten Sie die Spüle mit kaltem Wasser füllen. So verbrühen Sie sich nicht die Hände, wenn die heißen Dämpfe aufsteigen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Aubergine
1 El. Olivenoel
1/2 El. Zitronensaft
2 Prise Kreuzkuemmel, gemahlen
1  Knoblauchzehe, zerdrueckt
Zubereitung des Kochrezept Auberginenpueree (Purée d'aubergines):

Rezept - Auberginenpueree (Purée d'aubergines)
Den Backofen auf 240 Grd C vorheizen. Jede Aubergine zwei- dreimal mit einem Messer einstechen, damit sie nicht platzt. Die Auberginen auf das Rost legen, die Fettpfanne drunter setzen. Die Auberginen etwa 45 Minuten backen, bis sie schrumpelig werden. Aus dem Backofen nehmen und 20 Minuten abkuehlen lassen. Die Auberginen schaelen, das Fruchtfleisch in einer Schuessel mit einer Gabel grob zerdruecken. Nach und nach Öel, Zitronensaft, Kreuzkuemmel, Knoblauch und Salz hinzugeben. :Stichwort : Aubergine :Erfasser : Max Thiell :Erfasst am : 25.07.2000 :Letzte Aenderung: 25.07.2000 :Quelle : Grosse Kuechen - Frankreich; :Quelle : Marianne Comolli/Annie Hubert-Bare :Quelle : Christian Verlag :Quelle : ISBN 3-88472-210-7

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 48001 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21493 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 11423 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |