Rezept Auberginenpueree (Purée d'aubergines)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginenpueree (Purée d'aubergines)

Auberginenpueree (Purée d'aubergines)

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27415
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11713 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartkäse !
Schnittkäse wird im Kühlschrank leicht hart. Wenn Sie ihn in Buttermilch legen, wird der Käse wieder ganz frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Aubergine
1 El. Olivenoel
1/2 El. Zitronensaft
2 Prise Kreuzkuemmel, gemahlen
1  Knoblauchzehe, zerdrueckt
Zubereitung des Kochrezept Auberginenpueree (Purée d'aubergines):

Rezept - Auberginenpueree (Purée d'aubergines)
Den Backofen auf 240 Grd C vorheizen. Jede Aubergine zwei- dreimal mit einem Messer einstechen, damit sie nicht platzt. Die Auberginen auf das Rost legen, die Fettpfanne drunter setzen. Die Auberginen etwa 45 Minuten backen, bis sie schrumpelig werden. Aus dem Backofen nehmen und 20 Minuten abkuehlen lassen. Die Auberginen schaelen, das Fruchtfleisch in einer Schuessel mit einer Gabel grob zerdruecken. Nach und nach Öel, Zitronensaft, Kreuzkuemmel, Knoblauch und Salz hinzugeben. :Stichwort : Aubergine :Erfasser : Max Thiell :Erfasst am : 25.07.2000 :Letzte Aenderung: 25.07.2000 :Quelle : Grosse Kuechen - Frankreich; :Quelle : Marianne Comolli/Annie Hubert-Bare :Quelle : Christian Verlag :Quelle : ISBN 3-88472-210-7

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 45247 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 9834 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Schlank Schlafen mit der Trennkost zum Erfolg Teil 2Schlank Schlafen mit der Trennkost zum Erfolg Teil 2
Wie Sie zum Beispiel noch mehr Ihren Stoffwechsel ankurbeln können und so noch schneller die Pfunde verlieren. Einige die sich für diese Nahrungsmöglichkeit der Trennkost ohne zu hungern entschieden haben machen keinen Sport.
Thema 274272 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |