Rezept Auberginenpaste mit Oliven (Zeytinli patlican ezmesi)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginenpaste mit Oliven (Zeytinli patlican ezmesi)

Auberginenpaste mit Oliven (Zeytinli patlican ezmesi)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15045
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15594 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Jasmin !
Sehr stimmungshebend, nervenberuhigend, „reinigt Atmosphären“ (hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Wird auch als König der Düfte bezeichnet. Verbindet sich gut mit Zitrusölen und Rose.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  mittl. Auberginen
2 El. Salz
1  Zirone; Saft
120 ml Olivenoel
2  Knoblauchzehen
1  Zwiebel
1  Paprikaschote, rot
100 g Oliven, schwarz
60 ml Wasser
60 ml Zitronensaft
2 El. Tomatenmark
250 g Joghurt
- - Salz
- - Pfeffer
1  Prise Cayennenpfeffer
1  Petersilie
1  Prise Zucker
Zubereitung des Kochrezept Auberginenpaste mit Oliven (Zeytinli patlican ezmesi):

Rezept - Auberginenpaste mit Oliven (Zeytinli patlican ezmesi)
Die Auberginen putzen, unter fliessendem kalten Wasser abspuelen, gut abtropfen lassen und halbieren. Die Auberginenhaelften mit Salz bestreuen und im Kuehlschrank mind. 10 Minuten ziehen lassen. Anschliessend erneut unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen und gut trockentupfen. Die Auberginen mit Zitronensaft betraeufeln. Das Olivenoel in einem Topf erhitzen. Die feingehackten Knoblauchzehen dazugeben und kurz anduensten. Die Auberginen ins Knoblauchfett geben und braten. Die Zwiebel abziehen, die Paprikaschote putzen, waschen, beide Zutaten in Wuerfel schneiden, mit den entkernten Oliven zu den Auberginen geben und kurz mitduensten. Das Gemuese im geschlossenen Topf so lange duensten, bis sich die Auberginenschale loesen laesst. Anschliessend die Aubergine enthaeuten, kleinschneiden und zum Gemuese geben. Das Wasser und den Zitronensaft angiessen und das Tomatenmark unterruehren. Einmal aufkochen lassen und puerieren. Das Gemuese erkalten lassen und dann den Joghurt unterziehen. Die Paste mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer kraeftig wuerzen. Die verlesene, gewaschene Petersilie untermischen und nochmals mit Zitronensaft aromatisieren. Die Auberginenpaste anrichten und mit frischem Weissbrot servieren. * Quelle: Dr. Oetker: Tuerkische Kueche Erfasst:Susanne Moenke ** Gepostet von Susanne Moenkemeier Date: Thu, 06 Apr 1995 Stichworte: Vorspeisen, Vegetarisch, Tuerkei, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?
Vegetarier leben Fleischlos, essen aber tierische Produkte wie Eier, Milch, Butter usw. Veganer meiden Fleisch und auch alle anderen tierischen Produkte.
Thema 20808 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 5527 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Anne-Sophie Pic - die französische StarköchinAnne-Sophie Pic - die französische Starköchin
Der Weg der ersten französischen Drei-Sterne-Köchin Anne-Sophie Pic schien von Geburt an vorgezeichnet zu sein.
Thema 5138 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |