Rezept Auberginengratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginengratin

Auberginengratin

Kategorie - Gratin, Gemüse, Käse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28962
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3438 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mozzarella läßt sich nicht gut raspeln !
Der weiche Käse kann leicht schmieren und zerfallen, wenn man ihm mit einer Küchenraspel zu Leibe rückt. Frieren Sie den Mozzarella ca. 30 Minuten kurz an - schon funktioniert's ganz einfach.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Auberginen
- - Salz
- - Pfeffer
50 g Mehl
80 g Butter
250 g gekochter Schinken
200 g Appenzeller in Scheiben
4  Eier
60 g Sbrinz gerieben
- - Pfeffer
1 El. Basilikum
- - Salz
- - Käsekunde-Käseküche von Holger Hofmann erfaßt von: Michael Bromberg
Zubereitung des Kochrezept Auberginengratin:

Rezept - Auberginengratin
Die Auberginen waschen, in zentimeterdicke Scheiben schneiden, auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne auslassen und die Auberginenscheiben darin hellbraun braten. Eine flache, große feuerfeste Form mit der restlichen Butter ausstreichen und die gebratenen Auberginenscheiben leicht übereinandergefächert darin auslegen. Den Schinken in Stücke schneiden. Jeweils zwischen die Auberginen ein Stückchen Schinken und eine Scheibe Appenzeller schichten. Die Eier verquirlen, mit dem geriebenen Sbrinz mischen und mit Pfeffer, dem gehackten oder mit den Händen zerriebenen (falls getrocknet) Basilikum und Salz würzen. Gleichmäßig über das Gemüse gießen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C 30 Minuten überbacken, bis die Oberfläche goldgelb ist. Dazu passen Butterreis oder Kortoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kresse das Gewürzkraut - Vitamine von der FensterbankKresse das Gewürzkraut - Vitamine von der Fensterbank
Sobald die Tage wieder länger werden, wächst bei den meisten Menschen der Hunger auf frisches Grün. Doch noch ist es zu früh für einheimisches Gemüse, außer Wintergemüse wie diverse Kohlsorten oder Bleichgemüse wie Chicoree gibt es nur Importware.
Thema 19307 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Surf & Turf - Kulinarisches aus den USASurf & Turf - Kulinarisches aus den USA
In Amerika darf alles ein wenig größer ausfallen – das ist nicht nur ein beliebtes Klischee, sondern gerade in punkto Essen die schlichte Wahrheit – so zum Beispiel bei Surf & Turf.
Thema 23581 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7270 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |