Rezept Auberginengratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginengratin

Auberginengratin

Kategorie - Gratin, Gemüse, Käse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28962
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3472 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bröckelfreie Kouvertüre !
Schokoladenglasur für den Kuchen bleibt schön geschmeidig und bröckelt kaum beim Schneiden, wenn man die heiße Kouvertüre mit einem Esslöffel weißem Yoghurt verrührt und erst dann den Kuchen damit glasiert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Auberginen
- - Salz
- - Pfeffer
50 g Mehl
80 g Butter
250 g gekochter Schinken
200 g Appenzeller in Scheiben
4  Eier
60 g Sbrinz gerieben
- - Pfeffer
1 El. Basilikum
- - Salz
- - Käsekunde-Käseküche von Holger Hofmann erfaßt von: Michael Bromberg
Zubereitung des Kochrezept Auberginengratin:

Rezept - Auberginengratin
Die Auberginen waschen, in zentimeterdicke Scheiben schneiden, auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne auslassen und die Auberginenscheiben darin hellbraun braten. Eine flache, große feuerfeste Form mit der restlichen Butter ausstreichen und die gebratenen Auberginenscheiben leicht übereinandergefächert darin auslegen. Den Schinken in Stücke schneiden. Jeweils zwischen die Auberginen ein Stückchen Schinken und eine Scheibe Appenzeller schichten. Die Eier verquirlen, mit dem geriebenen Sbrinz mischen und mit Pfeffer, dem gehackten oder mit den Händen zerriebenen (falls getrocknet) Basilikum und Salz würzen. Gleichmäßig über das Gemüse gießen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C 30 Minuten überbacken, bis die Oberfläche goldgelb ist. Dazu passen Butterreis oder Kortoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7823 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Kürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der SteiermarkKürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der Steiermark
Sämig fließt es aus der Flasche, bräunlich mit grünem Schimmer: Das Steirische Kürbiskernöl. Zwei unscheinbare, eiförmige Blätter zwängen sich im Frühjahr zwischen den Erdschollen hervor.
Thema 8314 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Kevin Dundon - Superstar der irischen KücheKevin Dundon - Superstar der irischen Küche
Kevin Dundon ist in seiner Heimat Irland ein wahrer Superstar. Er gilt als das Aushängeschild der irischen Küche und dies sogar über die Inselgrenzen hinaus.
Thema 5760 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |