Rezept Auberginenfrikadellen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginenfrikadellen

Auberginenfrikadellen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15448
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8742 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Johanniskrauttee !
Gegen nervöse Erschöpfung, Wechselbeschwerden, Abgespanntheit, Ruhelosigkeit

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 gross. Runde Auberginen
3  Eier
4 El. Schafskaese; gerieben
50 g Semmelbroesel
2 El. Kapern
2 gross. Knoblauchzehen
1  Bd. Glatte Petersilie
- - Salz, Pfeffer
- - Olivenoel
- - Etwas Mehl
Zubereitung des Kochrezept Auberginenfrikadellen:

Rezept - Auberginenfrikadellen
Man schaelt die Auberginen, schneidet sie in grosse Wuerfel, kocht sie gut in Salzwasser und schuettet sie auf einem Sieb ab. Nachdem die Auberginen abgekuehlt sind, presst man das verbliebene Wasser heraus, pueriert sie grob in eine Schuessel und bereitet zusammen mit den Eiern, Semmelbroeseln, Schafskaese, den feingehackten Kapern, gepressten Knoblauchzehen und feingehackter Petersilie einen Teig, den man mit Salz und Pfeffer wuerzt. Nun formt man, mit Hilfe von zwei Essloeffeln, mandelfoermige Frikadellen, so gross wie eine Handflaeche. Man wendet sie in Mehl und backt sie in reichlich heissem Olivenoel aus. Beruehmt sind Auberginenfrikadellen aus Syrakus. Man kann sie in jeder Trattoria oder Taverne essen. * Quelle: nach: Franco Antonio Belgiorno in: Auberginen & Co. Papyrus Verlag ISBN 3-922731-51-1 Erfasst von: Elisabeth Hafeneger Stichworte: Gemuese, Frisch, Aubergine, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10287 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9559 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31277 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |