Rezept Auberginenauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginenauflauf

Auberginenauflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 890
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 23434 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 3

Küchentipp: Weintraube !
Gut für Haut und Kreislauf, regen die Nierentätigkeit an, bringen die Leber in Schwung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Kartoffeln
1/8 l Öl
- - Salz
- - ca. 250 g Auberginen
1  Zwiebel
250 g Hackfleisch
- - Pfeffer, Paprika
- - Thymian, Rosmarin
- - Salbei
1  Eßl. Tomatenmark
1  Knoblauchzehe
1/8 l Fleischbrühe
- - Butter oder Margarine zum Einfetten
1/2 Glas Joghurt
2  Eier
Zubereitung des Kochrezept Auberginenauflauf:

Rezept - Auberginenauflauf
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben oder Würfel schneiden. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin anbraten. Leicht salzen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.\par Die Auberginen gründlich waschen. Stielansätze abschneiden. Mit der Schale in Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und ca. 10 Minuten stehen lassen. Dann unter fließendem Wasser abspülen. Mit Küchenkrepp abtrocknen.\par Backofen auf 200 ° vorheizen.\par Das restliche Öl in die Pfanne geben. Auberginenscheiben darin goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen.\par Zwiebel schälen und fein hacken. Im heißen Öl glasig werden lassen. Das Hackfleisch dazugeben und anbräunen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Thymian, Rosmarin und Salbei würzig abschmecken. Alles zusammen 5 Minuten schmoren lassen. Das Tomatenmark und den geschälten, feingehackten Knoblauch dazugeben. (Sie können den Knoblauch natürlich auch auspressen und nur den Saft verwenden.) Mit 2/3 der Fleischbrühe auffüllen, umrühren und aufkochen lassen. \par Eine feuerfeste Form mit Butter oder Margarine einfetten. Abwechselnd angebratene Kartoffeln, Hackfleisch und als oberste Schicht Auberginenscheiben einfüllen. Die restliche Brühe dazugießen. Das Gericht im Ofen 30 Minuten garen.\par Jogurt mit Eiern und Salz verquirlen. Über den Auflauf gießen. Noch einmal für 10 - 15 Minuten in den Backofen schieben bis sich eine appetitliche Kruste gebildet hat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9798 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Frankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre GeschichteFrankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre Geschichte
Die berühmte Grie Soß, wie sie von den Frankfurtern liebevoll genannt wird, ist keineswegs eine Erfindung der Mutter Johann Wolfgang von Goethes, auch wenn sich manche das wünschen würden.
Thema 12197 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Mixed Pickles - Herzhaft eingelegtes GemüseMixed Pickles - Herzhaft eingelegtes Gemüse
Herzhaft, würzig, süß-säuerlich: Mixed Pickles lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11875 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |