Rezept Auberginen Tagine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen-Tagine

Auberginen-Tagine

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15924
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10813 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Apfelkompott mit Pfiff !
Wenn Sie selber Apfelkompott kochen, dann schneiden Sie eine Quitte darunter. Das Kompott erhält dadurch eine ganz neue Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1000 g Hammelfleisch; o. Rind
125 ml Oel
1 Tl. Pfeffer
1  Spur Safranpulver
1  Zwiebel; gehackt
1  Knoblauchzehe
1 l Wasser
1000 g Auberginen
1  Zitrone; Saft
- - Oel
2  Tomaten
1  Bd. Petersilie
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Auberginen-Tagine:

Rezept - Auberginen-Tagine
(Tagine g'dra dial denjal) Das Fleisch in Wuerfel schneiden. In einer Tagine Oel erhitzen und das Fleisch kurz darin anbraten. Mit Pfeffer, Safran und etwas Salz wuerzen. Zwiebel und Knoblauchzehe daruebergeben. Mit Wasser abloeschen, zudecken und etwa eine Stunde koecheln lassen. Die Enden der Auberginen abschneiden und die Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft betraeufeln und kurz ziehen lassen. In einer Pfanne Oel erhitzen und die Auberginenscheiben darin goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen, gut abtropfen lassen und mit einer Gabel zerdruecken, bis ein Pueree entsteht. Warmstellen. Die Tomaten schaelen, entkernen und in Stuecke schneiden. Zusammen mit der gehackten Petersilie dem Fleisch zugeben. Alles weitere 15 Minuten koecheln lassen, bis die Sauce etwas eingekocht ist und sich das Fleisch leicht mit den Fingern zerteilen laesst. Zum Servieren das Auberginen-Pueree ueber das Fleisch geben und mit etwas Sauce uebergiessen. Variante: * Huehnerfleisch statt Hammelfleisch. Das Huhn sollte dann in weniger Wasser und nicht so lange gekocht werden. * Quelle: Nach: Brahim Lagunaoui Marokkanisch kochen Edition d i a, 1992 ISBN 3 86034 121 9 ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Tue, 06 Jun 1995 Stichworte: Fleisch, Lamm, Aubergine, Tagine, Marokko, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessenRumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessen
Beim Rumtopf ernten wir im Winter die Früchte unserer Sommerarbeit. Der hochprozentige Haushaltsklassiker wurde früher vom Vater am ersten Advent oder am Weihnachtsabend geöffnet.
Thema 101993 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Germknödel - Duftige Leckerei mit RezeptideeGermknödel - Duftige Leckerei mit Rezeptidee
Was steht ganz oben auf der Prioritätenliste, wenn es zum Urlaub in die Berge geht? Genau: Germknödel essen.
Thema 12918 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7687 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |