Rezept Auberginen Roellchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen-Roellchen

Auberginen-Roellchen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9807
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10936 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  St laengliche Auberginen; 500 g
1 Tl. Salz
50 g Butter; (1)
1  St Gemuesezwiebel
250 g Champignons; frisch
250 g Rinderhackfleisch
30 g Butter; (2)
1/8 l Sahne
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Pfeffer; gehaeuft
1 Tl. Kraeuter der Provence
3 El. Tomatenmark
200 g Pikantje van Gouda
1  Bd. Petersilie; nach Belieben
Zubereitung des Kochrezept Auberginen-Roellchen:

Rezept - Auberginen-Roellchen
Die Auberginen waschen, laengs in 1/2cm dicke Scheiben schneiden. Alle Scheiben salzen, wieder als Frucht zusammensetzen und festdruecken. Eine halbe Stunde ziehen lassen. Dadurch werden den Auberginen Bitterstoffe und Wasser entzogen. Anschliessend kalt abspuelen und mit Kuechenpapier trocknen. Auf ein gebuttertes (1) Backblech legen und ebenfalls mit Butter (1) bestreichen. Bei 180 Grad 12-15 Minuten backen, bis sie weich sind. Zwiebeln schaelen und Pilze putzen. Beides fein hacken. Das Hackfleisch mit den Zwiebeln in der Butter (2) broeselig braten. Pilze kurz mitbraten. Die Sahne zugiessen. Mit Salz, Pfeffer, Kraeuter und Tomatenmark wuerzen. Die Sauce bei milder Hitze einkochen lassen, bis sie ganz dick ist. Die Auberginenscheiben mit der Fuellung bestreichen, aufrollen und mit Zahnstochern feststecken. In eine flache Auflaufform setzen und mit frischgeriebenem Kaese bestreuen. Bei 220 Grad 10-12 Minuten ueberbacken. Nach Belieben mit Petersilie bestreuen. ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Sun, 19 Jun 1994 Stichworte: Auberginen, Hackfleisch, Auflaeufe

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 13172 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Milch - Wissenswertes über die Milch das GrundnahrungsmittelMilch - Wissenswertes über die Milch das Grundnahrungsmittel
Als Säugetiere haben wir alle die ersten Monate unseres Lebens von Milch gelebt. Zwar konnten wir nach ein paar Monaten langsam auf feste Nahrung umsteigen, doch auch im Alter ist Milch in unserem Kulturkreis aus der Nahrungskette kaum wegzudenken.
Thema 8642 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?
Ob das Geld, was Hartz IV-Empfängern zur Verfügung steht, für einen vernünftigen Lebenswandel reicht, darüber wird heiß diskutiert. Durchschnittlich stehen pro Tag rund drei Euro für Lebensmittel zur Verfügung, im Monat also rund 90 Euro.
Thema 49085 mal gelesen | 05.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |