Rezept Auberginen Quark

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen Quark

Auberginen Quark

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19458
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7559 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfannfisch !
war früher in Hamburg ein Resteessen. Wenn bei einer Mahlzeit Fisch und Kartoffeln übrig blieben, bildeten sie die Grundlage für das Abendessen - dann gab es eben Pfannfisch. Kartoffeln und Fisch wurden aufgebraten und mit Senfsauce übergossen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Auberginen
1  Kl. Zucchini
5  lange, gruene, frische Peperoni
250 g fetter Quark
- - tuerkischer Joghurt
- - Creme fraiche
1 Bd. Petersilie
1 Bd. Schnittlauch
1 Bd. Dill 4 Zehen Knoblauch, am besten frischer,
- - (Menge nach Geschmack bzw. Groesse)
- - ein leckeres Olivenoel
- - Balsamicoessig
Zubereitung des Kochrezept Auberginen Quark:

Rezept - Auberginen Quark
Das Gemuese in nicht zu kleine Stuecke (am besten laenglich) schneiden und in reichlich Olivenoel gar braten. Abtropfen lassen, in Schuessel geben und abkuehlen lassen. Je ca. 150 g Joghurt, Quark und Creme fraiche dazugeben, des weiteren 2 Essloeffel gehackte Kraeuter und die gepressten Knoblauchzehen. Mit Oel, Essig, Pfeffer und Salz abschmecken. Danach 2 Stunden ziehen lassen und mit tuerkischem Brot zum tunken servieren. Vielleicht hat der ein oder andere von euch das Gericht schon einmal beim Tuerken gegessen, ich habe das Rezept nie herausbekommen, und dann einfach per Zunge mich so nach und nach an den rechten Geschmack herangetastet und dann verfeinert. Ein paar geroestete Nuesse oder Sonnenblumenkerne koennten auch noch gut hereinlassen. ** Gepostet von: Maurus Blank Stichworte: Tuerkei, Vorspeise, Salat, Brotaufstrich

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?
Wie eine missförmige, ungeschälte Kartoffel (Trüffel) mit schwarzbrauner Schale sehen sie aus, und gehören doch heutzutage zu den teuersten Genüssen der Welt.
Thema 16373 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?
Ob das Geld, was Hartz IV-Empfängern zur Verfügung steht, für einen vernünftigen Lebenswandel reicht, darüber wird heiß diskutiert. Durchschnittlich stehen pro Tag rund drei Euro für Lebensmittel zur Verfügung, im Monat also rund 90 Euro.
Thema 47258 mal gelesen | 05.03.2009 | weiter lesen
Jostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom StrauchJostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom Strauch
Entstanden aus einer Kreuzung von Schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren, sind sowohl Jostabeeren als auch Jochelbeeren ein erstaunlich junges Obst: Jostabeeren findet man seit etwa 1975, Jochelbeeren erst seit Mitte der 1980er Jahre im Handel.
Thema 15078 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |