Rezept Auberginen Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Auberginen Pfanne

Auberginen Pfanne

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20991
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13467 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratwürste !
Bratwürste platzen und schrumpfen nicht beim Braten, wenn sie vorher mit kochendem Wasser überbrüht wurden. Gut abtrocknen. Oder man wendet sie vor dem Braten leicht in Mehl. Oder Sie stechen die Würste mit einer Gabel ein. Besonders zu empfehlen bei sehr fetten Würsten!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g kleine Auberginen
- - Salz
3  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
2  dicke Tomaten
750 g Lammschulter
- - (geht auch anderes Fleisch)
3 El. Butter
3 El. Sesam- oder Sonnenblumenoel
2  Msp. grob gemahlener schwarzer Pfeffer
1/2 l klare Fleischbruehe (Wuerfel)
Zubereitung des Kochrezept Auberginen Pfanne:

Rezept - Auberginen Pfanne
Auberginen waschen und abtrocknen. Die Stengelansaetze entfernen. Auberginen in Stuecke schneiden. Mit 1 Essloeffel Salz gemischt 30 Minuten ziehen lassen. Geschaelte Zwiebeln grob hacken, geschaelten Knoblauch zerdruecken. Tomaten haeuten und kleinschneiden. Lammfleisch 2 cm gross wuerfeln. Auberginenstuecke kalt abspuelen und auf Kuechenkrepp trocknen. Butter und Oel in einer Pfanne erhitzen. Auberginenstuecke darin hellbraun braten. Auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. Fleischwuerfel im verbliebenen Fett bei starker Hitze braun braten. Dann in einen Topf geben. Zwiebeln in der Pfanne goldgelb braten. Knoblauch und Tomaten 5 Minuten mitduensten. Alles zum Fleisch in den Topf geben. 1/2 Tel. Salz und den Pfeffer unterruehren. Klare Fleischsuppe erhitzen und zugiessen. Gericht im geschlossenen Topf bei milder Hitze kochen 30 Minuten kochen lassen. Die Auberginen zufuegen und alles in weiteren 30 Minuten fertig garen. In der offenen Pfanne kurz nachschmoren. ** Gepostet von: Iris Cierpinsky Stichworte: Gemuese, Aubergine, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 13867 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?
Schweinefleisch zählt wegen seines insgesamt eher hohen Fettgehaltes sicher nicht zu den gesündesten Fleischsorten.
Thema 6065 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumenKühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
Ein systematisch eingeräumter Kühlschrank sieht nicht nur ordentlich aus, sondern gewährleistet auch optimal die Frische und Haltbarkeit der Nahrungsmittel und verlängert die Lagerzeit.
Thema 62012 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |